Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Cookies sind kleine Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Natürlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie die Browser-Einstellung "keine Cookies akzeptieren" wählen.
x
 


15 | 05 | 2018

MA Lighting und Avolites bündeln ihre Kräfte erneut

Kampagne gegen Produktkopien während GET Show gestartet

Während der jüngsten Guangzhou Entertainment Technology (GET) Messe haben MA Lighting und Avolites mehrere Aktionen gegen Produktkopien auf dem Messegelände gemeinsam mit der Messeorganisation gestartet. Damit haben sich diese beiden großen Hersteller erneut zusammen getan, nachdem sie bereits auf der Prolight + Sound 2018 gegen Kopierer vorgegangen sind.

Einige der Produktkopierer aus China, ein Großteil von ihnen ist ansässig in Guangzhou, haben bereits eine lange Vorgeschichte mit Kopien von MA Lighting und Avolites Produkten. Die GET Show in Guangzhou wiederum hat sich zu einer bedeutenden internationalen Messe entwickelt, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Mit der Unterstützung für die beiden Hersteller unterstrich die Messe ihren Anspruch, internationale Patente und Copyrights zu wahren und folgt damit auch einer Vorgabe der chinesischen Regierung, die sich hohe Ziele für ihre Industrie mit der Kampagne „Made in China 2025“ gesteckt hat.

Die Kampagne trifft eine klare Aussage: „Es ist nachvollziehbar, dass über das Imitieren von ausländischer Technologie in den frühen Jahren der Industrie, diese fortschrittliche Technologie besser verstanden werden kann, aber die Verletzung von Copyrights ist ein völlig anderes Konzept. Dieses Konzept unter dem Namen ‚Imitiertes Lernen‘ ist ein bedrohlicher Tumor, der unserer Industrie schadet und auch ein klares Verbrechen. Unsere herstellende Industrie benötigt mehr Innovationen und wir müssen dringend die Intellectual Property Protection verbessern. Natürlich sollten wir Made-in-China unterstützen, aber Kopien sind nicht Made-in-China. Sonst werden wir in Zukunft im Falle von Sanktionen, wie jüngst von den USA ausgesprochen, und Handelskriegen nur aufgeben können.“

Franco Zaghini, Director of Business Development bei MA Lighting, und Avolites Sales Sirector Koy Neminathan sind auf der Messe auf die Produktkopierer zugegangen und haben sie darauf hingewiesen, die gezeigten Kopien zu entfernen.

Zaghini kommentierte: „Wir sind so vorgegangen: Am ersten Show-Tag haben wir uns mit den Organisatoren der GET Show zusammengesetzt und ihnen unsere gesamten Patente, Trademarks und IPs gezeigt. Zeitgleich ist unser Team über die Messe gegangen und hat potentielle Kopien ausfindig gemacht. Am zweiten Tag haben wir die Aussteller dieser Kopien gemeinsam mit den Organisatoren der GET Show aufgesucht und direkt mit den Besitzern oder dem Management gesprochen. Nachdem wir sie mit unseren Patenten und IPs konfrontiert haben, hat keiner von ihnen widersprochen und sie haben die Kopien vom Stand entfernt. Ihnen war schnell klar, dass sie ein Verbrechen begehen. Die grandMA2 Software ist nur legal in Verbindung mit MA Hardware. Die Verwendung unserer Software auf den kopierten Pulten oder anderer Windows-basierter Hardware, die von einem anderen Hersteller entwickelt wurde, ist eine klare Verletzung des Copyrights.“

Diese Unternehmen waren involviert:

YEL, Yel Intelligence Technology Co. Ltd.
YPL, Guangzhou Yunpeng Lighting Equipment Co.,
F-LINE, Guangzhou Fine Line Performing Equipment Co. Ltd.
GUODA, Guangzhou Guoda Electronic Technology Development Co. Ltd.
HB Lighting,  Guangzhou HB Lighting Equipment Co. Ltd.
LIV Lighting, Guangzhou LIV Lighting Equipment Co. Ltd.
XFC, Guangzhou Xun Fei Optoelectrionic Equipment Co. Ltd.
ZNL, Guangzhou Zunneng Stage Equipment Co. Ltd.

MA Lighting und Avolites werden Aktionen dieser Art auch außerhalb von China gegen Importeure von Produktkopien fortsetzen.