Zurück

Avolites und MA Lighting beenden Produktkopiengeschäft

Keine Toleranz

Avolites und MA Lighting sind jüngst gemeinsam mit den Organisatoren der Prolight + Sound gegen das für Produktkopien bekannte Unternehmen PPL (Popular Lighting, Guangzhou, China) auf der Messe vorgegangen und haben den Stand schließen lassen. Damit haben beide Hersteller einen weiteren Schritt gegen den Vertrieb von Kopien unternommen und erneut eine klare Botschaft an alle Produktkopierer gesendet, dass deren Tätigkeit nicht länger toleriert wird.

Avolites Sales Director Koy Neminathan erklärte: „Gemeinsam mit MA Lighting und der Prolight + Sound haben wir erfolgreich den Stand von PPL noch vor Messebeginn schließen lassen. PPL verkauft schamlos Avolites und MA Produktkopien auf renommierten Messen auf der ganzen Welt und wir sind entschlossen, das zu beenden.“

Michael Adenau, Geschäftsführer und Gründer von MA Lighting, ergänzte: „MA Lighting wird jeden notwendigen Schritt gehen, um den Verkauf und die Herstellung von Kopien zu stoppen. Unsere Industrie basiert auf Innovation, Kreativität und technischer Hingabe. Der grandMA2 und grandMA3 Serie sind jahrelange Entwicklungen vorausgegangen. Wenn jemand eine Produktkopie kauft, beschädigt er nicht nur unsere Industrie sondern ignoriert auch vollständig diese harte Arbeit der Hersteller.“

Neminathan kommentierte, das Avolites und MA Lighting weiterhin ihre Anstrengungen kombinieren wollen, Hersteller zu identifizieren, die Kopien bewerben, die, in welcher Weise auch immer, Copyrights verletzen. Parallel dazu soll sichergestellt werden, dass Stände von diesen Herstellern weltweit auf Messen geschlossen werden.

„Dafür ist es essentiell wichtig, dass Kunden und Anwender von Produktkopien sich bewusst sind, dass diese nicht mit dem gleichen R&D-Wissen, dem Bezug auf Trademarks und Sicherheitsvorkehrungen versehen sind“, fuhr Neminathan fort. „Das Problem von Produktkopien ist, dass sie keine Standards erfüllen, keinen zuverlässigen Hersteller im Hintergrund haben und damit weder über technischen Support noch über Ersatzteile verfügen. Im Schadensfall können sie sogar das Leben von Menschen gefährden.“  

Sowohl Avolites als auch MA Lighting sind der festen Ansicht, dass Produktkopien Diebstahl sind. Wenn diese Produkte auf den Markt kommen, ist es nicht nur der Hersteller, der finanzielle Risiken trägt. Es ist auch der Distributor, das Rental-Unternehmen oder auch der User sowie der Künstler und das Publikum, die Schaden erleiden können. Da Produktkopien oft direkt an den User verkauft werden, haben diese Kunden oft wenig Chancen auf Service und Support. Wenn sie wissentlich eine Kopie verwenden, kann es im Schadensfall auch sein, dass keine Versicherung greift.“

„Käufer und Anwender sollten sich im klaren sein, dass Originalprodukte von vertrauenswürdigen und versierten Distributoren und Service-Centern unterstützt werden und dass es umfassende Ersatzteillager gibt. All das gibt sowohl den Usern als auch ihren Kunden ein gutes Gefühl. Darüber hinaus schafft diese Industrie auch Jobs, die sich durch diese ganze Kette ziehen.“

„Produktkopien vergiften diese Versorgungskette. Im schlimmsten Fall können sie Leben gefährden und gravierende Sicherheitsmängel darstellen. Alle Unternehmen, die Produktkopien, die durch Patente geschützt sind, importieren und bewerben, machen sich genauso schuldig, wie die Hersteller dieser Produktkopien selbst.“

Weitere Nachrichten

Großer Schritt nach vorne

Vectorworks, Inc., MA Lighting und Robe Lighting geben DIN SPEC 15800 für GDTF bekannt: GDTF offener Standard für die Unterhaltungsindustrie weltweit

Gemeinsam mit den Mitbegründern des General Device Type Format (GDTF), MA Lighting and Robe Lighting, hat Vectorworks, Inc. jetzt bekanntgegeben, dass die DIN SPEC 15800 GDTF offiziell als offenen...

mehr

MA Lighting startet #stayhomeandlearn

Kostenlose Weiterbildungs-Tools verfügbar

Aufgrund der aktuellen Situation möchte MA Lighting alle seine Nutzer bestmöglich unterstützen, da viele von ihnen ihre Zeit zu Hause verbringen müssen, anstatt an Projekten, Veranstaltungen oder...

mehr

Führungswechsel

Lightpower Holding gegründet und neue Geschäftsführung vorgestellt

Nach 42 Jahren erfolgreicher Tätigkeit am Markt ist es an der Zeit für unser Unternehmen, einen weiteren Schritt zu gehen.

Im Laufe der Jahre haben sich aus unserem Unternehmen zahlreiche nationale...

mehr

Wichtige Information

Das neue Datum der Prolight + Sound stellt uns vor große Herausforderungen.

Eine Vielzahl namhafter Aussteller aus dem Licht- und Audiobereich hat die Teilnahme an der Messe bereits abgesagt und somit die Attraktivität als Marktplatz für uns als Aussteller und unsere Kunden...

mehr

Weitere Erfolge gegen Produktkopierer

MA Lighting setzt seine konsequente Strategie fort

MA Lighting verfolgt seit einigen Jahren eine konsequente Strategie gegen Produktfälschungen. Dies führte zu Aktionen auf mehreren Messen, z.B. Prolight + Sound Guangzhou, GET Show, Sound Check...

mehr