Zurück

Bejubelt

grandMA2 zur Steuerung von Licht und Video bei „Matilda”

Viel Applaus hat das Musical „Matilda“ seit seinem Start im Shubert Theater am Broadway erhalten. Dabei wird eine grandMA2 full-size für die Steuerung von konventionellen Scheinwerfern, Moving Lights, LEDs und Farbwechslern verwendet. Für das Lichtdesign zeichnete der Tony Award-Gewinner Hugh Vanstone verantwortlich.

Im Mittelpunkt des auf dem Buch von Roald Dahl basierenden Musicals steht das Mädchen Matilda, das von einer besseren Zukunft für sich träumt. Unter anderem hat das Musical den Tony Award für das beste Buch, die besten Darsteller, das beste Bühnendesign und das beste Lichtdesign gewonnen. Außerdem wurde die junge Darstellerin der Matilda mit einem Tony Award ausgezeichnet. Zusätzlich zu diesen Preisen kommen noch der Drama Desk Award und der New York Drama Critics Circle Awards for Best Musical. Ursprünglich eine Inszenierung der Royal Shakespeare Company in Londons West End hat Matilda damit seinen Erfolgszug in den USA gestartet.

„Es ist das zweite Mal, dass ich mit Hugh Vanstone gemeinsam ein Musical aus dem West End in die USA transferiere“, erklärte Programmierer David Arch, der vorher bereits bei „Ghost“ mitgearbeitet hat. „Ich hatte daher bereits schon eine Vorstellung, was uns erwarten würde. Das schwierigste bei so einem Transfer ist es immer, nachzuvollziehen, wie der ursprüngliche Programmierer vorgegangen ist. Für mich war es die größte Herausforderung, Fixtures zu verwenden, die ganz andere Feature-Sets haben, als die in London. Dabei war mir Doug Mekanik von A.C.T eine große Hilfe. Er hat mich hervorragend unterstützt, als es darum ging, diese Fixtures in das Showfile zu klonen.
Hugh und Schoel Schier, Lighting Associates, haben jeden Tag an der Feinabstimmung gearbeitet und die notwendigen Cue- und Zeiten-Änderungen vorgenommen.

„Neben dem gesamten Licht-Rigg haben wir auch Video, Laser, Konfetti und Hazer über die grandMA2 gesteuert“, so Arch weiter. „Wir haben bei einigen Stücken mit Timecode und bei einigen Sound-Effekten zwecks Synchronität mit dem Licht mit Midi-Show Triggern gearbeitet.“

Matilda war die erste Broadway Show, die Arch auf einer grandMA2 gefahren hat: „Es hat wunderbar funktioniert. MA hat jüngst einige neue Features für Theater-User implementiert, die wirklich sehr hilfreich sind. Ich persönlich habe zum Beispiel viel mit ‚Part Cues‘ und ‚Blind Preview‘ gearbeitet.“

Laura Frank hat die Video-Cues für die Show programmiert. Dabei betonte sie, dass bei der ursprünglichen West End Produktion Video nicht über das Lichtpult gesteuert wurde. „Die Video-Cues waren in den Medienservern. Für die Broadway Show wurden alle Cues neu programmiert und dann über das Pult gesendet. Die grandMA2 ist sehr schnell und extrem flexibel. Außerdem hatte ich direkt auf dem Pult die Vorschau der einzelnen Videos, was die tägliche Arbeit sehr erleichtert hat.“

Randall Zaibek war als Production Electrician tätig, Michael Cornell als Head Electrician. Steven Long arbeitete als Assistant Electrician und Karen Hyman als Moving Light Technician. James Spradling arbeitete als House Electrician und Gary Fernandez als Spot Operator.

A.C.T Lighting ist der exklusive Distributor von MA Lighting in den USA und Kanada.

Fotos: © Joan Marcus


Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 full-size

Weitere Nachrichten

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

Hochkarätige TV-Show

Österreich verleiht die Amadeus Austrian Music Awards mit MA Lighting und Claypaky

Mit den Amadeus Austrian Music Awards wird in Österreich seit dem Jahr 2000 alljährlich der größte nationale Musikpreis verliehen. Eingeführt wurde er vom Verband der Österreichischen Musikwirtschaft...

mehr

Drums'n'Percussion Festival mit Martin, Claypaky, ImageCu

Taktgeber unter sich

Alle drei Jahre findet sich die weltweite Elite der Percussionisten in Paderborn zum renommierten Drums'n'Percussion Festival ein. Im Laufe von vier Tagen können dessen Besucher im Heinz Nixdorf...

mehr

MA Lighting und Avolites bündeln ihre Kräfte erneut

Kampagne gegen Produktkopien während GET Show gestartet

Während der jüngsten Guangzhou Entertainment Technology (GET) Messe haben MA Lighting und Avolites mehrere Aktionen gegen Produktkopien auf dem Messegelände gemeinsam mit der Messeorganisation...

mehr
Managing director of MA Lighting Technology Michael Adenau, Avolites sales director Koy Neminathan, managing director of MA Lighting Technology Gerhard Krude, Avolites sales manager Stephen Baird-Smith, chairman of MA Lighting International Ralph-Jörg Wezorke

Avolites und MA Lighting beenden Produktkopiengeschäft

Keine Toleranz

Avolites und MA Lighting sind jüngst gemeinsam mit den Organisatoren der Prolight + Sound gegen das für Produktkopien bekannte Unternehmen PPL (Popular Lighting, Guangzhou, China) auf der Messe...

mehr