Zurück

„Das Pult war einfach zu verstehen“

Joburg Theatre kauft dot2

Das Joburg Theater in Johannesburg, Südafrika, hat jüngst in eine dot2 core von MA Lighting investiert. Technical Manager Enos Ramoroko hatte das Pult spezifiziert, das von DWR, MA Lightings Distrbutor in Südafrika, geliefert wurde und von System Solutions, einer Unternehmung der Gearhouse South Africa Group, installiert wurde.

Der Joburg Theatre Komplex (ursprünglich hieß das Gebäude Civic Centre) entstand 1962 und präsentiert im Jahr auf vier Bühnen rund 70 Produktionen unterschiedlichster Art – darunter auch West End und Broadway Shows.

Das Haupttheater, das nach Neslon Mandela benannt ist, hatte als erstes Theater in Südafrika in der Vergangenheit eine grandMA2 full-size gekauft. Daher war es naheliegend, für die Fringe Bühne wieder nach einer Lösung von MA zu suchen, da die grandMA2 sich großer Beliebtheit bei allen Anwendern erfreut.

Da ein Großteil der Shows tourende Produktionen sind, war ein weiteres Kriterium, das für MA sprach, der große Bekanntheitsgrad der Pulte. Ramoroko erkläre, dass von zehn Produktionen neun MA spezifizieren.

DWRs Theaterspezialist Dave Whitehouse kümmerte sich um eine Produktvorführung: „Das Theater benötigte ein Pult für kleinere Produktionen, über das sich Moving Lights, konventionelle Scheinwerfer und LEDs steuern lassen.“ Darüber hinaus plant das Theater die dot2 auch als Ausbildungspult für Techniker einzusetzen, die danach auf der grandMA2 weiterlernen können.

Ramoroko kommentierte: „Das Pult war einfach zu verstehen und passte perfekt auf unsere Anforderungen.“ Obwohl er seit 1994 im Theater arbeitet, hat er seit einigen Jahren nicht mehr selber programmiert. „Als ich an der dot2 stand, war ich aber in kürzester Zeit in der Lage, sie zu programmieren.“

Dave Whitehouse bemerkte noch, dass die dot2 insbesondere für kleine und mittlere Theater eine perfekte Steuerungslösung ist. 

Hier gibt es weitere Informationen über die dot2 core.

Weitere Nachrichten

grandMA2 bei Land of Kalevala

Finnische Geschichte gefeiert

Aktuell wird Land of Kalevala von der Finnish National Opera aufgeführt. Das Set-, Projektions- und Licht-Design hat Mikki Kunttu realisiert. In dem Stück geht es um das aus dem 19. Jahrhundert...

mehr

La Traviata im Joburg Theater mit grandMA2 aufgeführt

„Einfach, schnell und kein Crash“

Nach 28 Jahren am State Theater in Pretoria arbeitet Simon King jetzt als Freelancer. In dieser Rolle übernahm er kürzlich den Platz hinter einer grandMA2 full-size für die Beleuchtung von La Traviata...

mehr

Encore Dunhuang startet mit grandMA2

Tradition trifft Technologie

Anlässlich der ersten Silk Road Dunhuang International Cultural Expo in Dunhuang, China, startete auch das Theaterstück Encore Dunhuang. Dessen Regisseur war Wang Chaoge, der auch bei der...

mehr

„Die dot2 ist äußerst interaktiv“

Rivers Church investiert in dot2 core

Die Rivers Church in Durban hat jetzt in eine dot2 core investiert. Spezifiziert wurde das Pult vom Head of Lighting der Kirche, Ed Helliwell. Helliwell arbeitet auf dem Campus der Kirche in Sandton,...

mehr

„Ein großartiges Tool für Schulen, Kirchen und kleine Touren“

Hope Church in Memphis mit dot2 ausgestattet

Die Hope Church in Memphis, USA, ist kürzlich im Rahmen einer umfangreichen Erneuerung der Lichttechnik auch mit einer dot2 XL-F ausgestattet worden. Damit verfügt die 5.000 Plätze bietende Kirche...

mehr