Zurück

Eine neue Ära

„Classical Spectacular“ setzt erstmals auf grandMA2

Beim diesjährigen in London stattfindenden „Classical Spectacular“ kam erstmals eine grandMA2 zum Einsatz. Programmierer Tim Routledge erklärte: „Wir haben etwa 80 Musikstücke im Repertoire. Seit mehreren Jahren arbeite ich mit Lichtdesigner Durham Marenghi an der Show und als er mir sein Design für dieses Jahr vorgestellt hat, haben wir uns entschlossen, das System einem Upgrade zu unterziehen.“

„Ich habe das Lichtdesign für alle Musikstücke überarbeitet“, erklärte Marenghi. „Wir haben jetzt ein vollständig neues Rigg. Es war daher nur konsequent, dass Tim sich entschieden hat, die Show von einer grandMA ‚Serie 1‘, die wir in den letzten Jahren verwendet haben, auf eine grandMA2 zu konvertieren.“

„Ich habe Durham gefragt, ob er damit einverstanden ist“, ergänzte Routledge die Ausführungen des Lichtdesigners. „In der jüngsten Vergangenheit habe ich vorwiegend mit der grandMA2 gearbeitet, unter anderem für die „Olympischen Spiele“ und das „Queens Jubilee“ Konzert vor dem Buckingham Palace. Von der letzteren Show kannte Durham bereits die grandMA2, aber es war jetzt das erste Mal, dass wir ein Showfile von der ‚Serie 1‘ auf die grandMA2 übernommen haben. Das Ergebnis war einwandfrei. Trotz der umfassenden Cues, die wir für die 80 Stücke programmiert haben, verlief der Übergang nahezu fehlerlos. Das hat mich überzeugt, auch alle anderen meiner Showfiles für die grandMA2 zu übernehmen.“ Neben der Programmierung von Classical Spectacular arbeitet Routledge aktuell auch für Gary Barlow, Katherine Jenkins und die „The War of the Worlds” Tour.

Auch Marenghi zeigte ich sehr angetan: „Tim hat uns ein noch leistungsstärkeres Pult besorgt und dank des zusätzlichen Potentials hatten wir neue Möglichkeiten, welche die Qualität der Show weiter verbessert haben. Classical Spectacular gibt es seit 25 Jahren und ich habe in der Zeit an 24 Shows gearbeitet. Die Alternative, bei Null anzufangen und wörtlich tausende von Cues erneut zu erstellen, wäre sehr zeit- und kostenaufwändig gewesen.“

Ambersphere ist der exklusive MA UK Distributor und für Vertrieb, Service, Support und Training zuständig.

Fotos: © Helen Marenghi courtesy Raymond Gubbay Limited

Eingesetzte Produkte:

<link http: www.malighting.com de goto>2 x grandMA2 full-size

 

Weitere Nachrichten

Spendenrekord vor vollem Haus

KINDERLACHEN Gala 2022 mit MA Lighting, Martin, Prolights und Portman

Am 26. November 2022 versammelte der Kinderlachen e.V. wieder ein großes Publikum in der Westfalenhalle Dortmund, um die besonderen Leistungen von Menschen bei der Unterstützung kranker und…

mehr

Alte Schule mit moderner Technik

Manfred Nikitser setzt auf grandMA3, Martin und Prolights für die Rock Believer Welttournee der Scorpions

„Rock Believer“ heißt das 19. Studioalbum der Scorpions, mit dem die fünfköpfige Rockband aktuell auf gleichnamiger Welttournee ist – und 2023 auch in die größten deutschen Hallen kommt. Los ging es…

mehr

Ed Sheeran geht mit grandMA3 auf Tournee

Idealer Zeitpunkt für ein grandMA3 Set-up

Die "+-=÷x"-Stadion-Welttournee von Ed Sheeran ist derzeit in aller Munde und das aus mehreren Gründen: Angefangen von der Musik und der beeindruckenden Interaktion mit seinen Fans über seine…

mehr

grandMA3 for Singapore National Day Parade

“It’s a great product!”

Singapore-based lighting designer Javier Tan lit the island state’s annual National Day Parade (NDP) for the seventh time, this time choosing to work with a full grandMA3 solution for the event’s…

mehr

grandMA3 used for Hillsong Event

“Many very practical advances in the software”

Jarrad Donovan from Juxta Design chose a full grandMA3 lighting control system for Hillsong Church’s recent “Simply Christmas” special production which was staged at The Hillsong Convention Centre in…

mehr