Zurück

Eine Reise in die Mythologie

Kullervo startet mit grandMA2 in der Finnish National Opera

Kullervo, Op. 7, ist eine Suite symphonischer Musik des Komponisten Jean Sibelius. Obwohl das Stück oft als „chorale Symphonie“ bezeichnet wird, vermeidet es doch traditionelle symphonische Strukturen.

Das Werk basiert auf Kullervo, einer Legendenfigur des finnischen Nationalepos Kalevala, und verwendet daraus Textauszüge. Im Jahr 1892 fand die Uraufführung statt. Jetzt hat Lighting-, Screen- und Set-Designer Miki Kunttu dem Werk, das aktuell an der Finnish National Opera in Helsinki gezeigt wird, ein vollständig neues Aussehen gegeben.

Kunttu erklärte, warum sein Wahl auf die grandMA2 fiel: „Die grandMA2 und MA 3D waren die idealen Tools für diese Produktion – von der Planung des Designs bis zu den fertigen Cuelisten. Alle Scheinwerfer und Medienserver sind auf einer grandMA2 light programmiert worden und werden auch über diese gesteuert. Bei der Vorprogrammierung habe ich für die Scheinwerfer MA 3D und für die Screens einen Medienserver verwendet. Alle Daten haben wir dann in das Haussystem gespielt. Danach starteten wir mir der finalen Programmierung während parallel auch schon die Proben in der Oper stattfanden. Kurz vor der Premiere hat dann der Programmierer der Oper die Show übernommen.“

„Das Projekt entstand aus der Zusammenarbeit der National Opera, des National Ballet, der Tero Saarinen Company und des Philharmonie Chores”, führte Kunttu aus. „Mit Kullervo feiern wir auch den 150. Geburtstag von Jean Sibelius (1865 – 1957). Kullervo ist eine Art ‚Black Box‘ bei der nur die Scheinwerfer und die Screens die Kulisse bilden. Alles wird geflogen, es gibt kein statisches Element. Auch die drehbare Bühne ist Bestandteil der Choreographie, was wirklich beeindruckend ist. Ich habe 48 x Clay Paky A.leda B-EYE K20 und 52 x  Clay Paky Mythos zur Verfügung, um diese klar strukturieren Lichteffekte zu erschaffen. Während der Produktion haben wir nur mit diesen Scheinwerfern gearbeitet, das Haus-Equipment war für die Dauer abgeschaltet.”

Bright Finnland lieferte das gesamte Licht-Equipment. Die grandMA2 light gehört der Finnish National Opera.

Audico Oy ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Finnland.

Fotos: © Mikki Kunttu

Eingesetzte Produkte:

<link http: www.malighting.com de goto>1 x grandMA2 light


Weitere Nachrichten

Auf Höhe der Zeit

tanzhaus nrw setzt auf Prolights, Martin, Robert Juliat und grandMA3

Ansässig in einem ehemaligen Düsseldorfer Straßenbahndepot, hat sich das tanzhaus nrw mit acht Tanz- und Probenstudios sowie zwei Bühnen zu einem internationalen Zentrum für zeitgenössischen Tanz…

mehr

Theater Chemnitz setzt auf grandMA3

Licht für alle Sparten

Als Fünfspartenhaus deckt das Theater Chemnitz eine große künstlerische Bandbreite ab. Während Oper und Ballett im prachtvollen Opernhaus zur Aufführung kommen, spielt die Philharmonie überwiegend in…

mehr

grandMA3 und Robert Juliat Dalis im Münchner Volkstheater

Neue Pulte an neuer Spielstätte

Das Münchner Volkstheater existiert erst seit 1983 – und hat doch bereits eine bewegte Geschichte hinter sich. Anfangs noch in der Tradition des bayerisch-österreichischen Volkstheaters, begann kurz…

mehr
Congress Center Leipzig

Congress Center Leipzig setzt auf die grandMA3 Plattform

Ein Sprung mit Folgen

1996 öffnete die neue Leipziger Messe ihre Pforten – und führt damit die rund 850-jährige Messetradition der Stadt fort. Mit dem Congress Center Leipzig verfügt das Messegelände zudem über eines der…

mehr

Esplanade – Theatres on the Bay invests in grandMA3

Esplanade – Theatres on the Bay, Singapore’s national performing arts centre and one of the world’s busiest arts centres, has invested in 12 x new MA Lighting grandMA3 consoles.

This is part of a…

mehr