Zurück

Eine Reise in die Mythologie

Kullervo startet mit grandMA2 in der Finnish National Opera

Kullervo, Op. 7, ist eine Suite symphonischer Musik des Komponisten Jean Sibelius. Obwohl das Stück oft als „chorale Symphonie“ bezeichnet wird, vermeidet es doch traditionelle symphonische Strukturen.

Das Werk basiert auf Kullervo, einer Legendenfigur des finnischen Nationalepos Kalevala, und verwendet daraus Textauszüge. Im Jahr 1892 fand die Uraufführung statt. Jetzt hat Lighting-, Screen- und Set-Designer Miki Kunttu dem Werk, das aktuell an der Finnish National Opera in Helsinki gezeigt wird, ein vollständig neues Aussehen gegeben.

Kunttu erklärte, warum sein Wahl auf die grandMA2 fiel: „Die grandMA2 und MA 3D waren die idealen Tools für diese Produktion – von der Planung des Designs bis zu den fertigen Cuelisten. Alle Scheinwerfer und Medienserver sind auf einer grandMA2 light programmiert worden und werden auch über diese gesteuert. Bei der Vorprogrammierung habe ich für die Scheinwerfer MA 3D und für die Screens einen Medienserver verwendet. Alle Daten haben wir dann in das Haussystem gespielt. Danach starteten wir mir der finalen Programmierung während parallel auch schon die Proben in der Oper stattfanden. Kurz vor der Premiere hat dann der Programmierer der Oper die Show übernommen.“

„Das Projekt entstand aus der Zusammenarbeit der National Opera, des National Ballet, der Tero Saarinen Company und des Philharmonie Chores”, führte Kunttu aus. „Mit Kullervo feiern wir auch den 150. Geburtstag von Jean Sibelius (1865 – 1957). Kullervo ist eine Art ‚Black Box‘ bei der nur die Scheinwerfer und die Screens die Kulisse bilden. Alles wird geflogen, es gibt kein statisches Element. Auch die drehbare Bühne ist Bestandteil der Choreographie, was wirklich beeindruckend ist. Ich habe 48 x Clay Paky A.leda B-EYE K20 und 52 x  Clay Paky Mythos zur Verfügung, um diese klar strukturieren Lichteffekte zu erschaffen. Während der Produktion haben wir nur mit diesen Scheinwerfern gearbeitet, das Haus-Equipment war für die Dauer abgeschaltet.”

Bright Finnland lieferte das gesamte Licht-Equipment. Die grandMA2 light gehört der Finnish National Opera.

Audico Oy ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Finnland.

Fotos: © Mikki Kunttu

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 light


Weitere Nachrichten

Gegen illegalen Gebrauch der grandMA2 onPC Software

MA Lighting verstärkt seinen Kampf

MA Lighting rät allen Usern dringend davon ab, grandMA2 onPC für die Freischaltung von Parametern auf gefälschter bzw. nicht von MA freigegebener Hardware zu nutzen. Diese Methode ist illegal und...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

Hochkarätige TV-Show

Österreich verleiht die Amadeus Austrian Music Awards mit MA Lighting und Claypaky

Mit den Amadeus Austrian Music Awards wird in Österreich seit dem Jahr 2000 alljährlich der größte nationale Musikpreis verliehen. Eingeführt wurde er vom Verband der Österreichischen Musikwirtschaft...

mehr

Taktgeber unter sich

Drums'n'Percussion Festival mit Martin, Claypaky, ImageCue und MA Lighting

Alle drei Jahre findet sich die weltweite Elite der Percussionisten in Paderborn zum renommierten Drums'n'Percussion Festival ein. Im Laufe von vier Tagen können dessen Besucher im Heinz Nixdorf...

mehr

MA Lighting und Avolites bündeln ihre Kräfte erneut

Kampagne gegen Produktkopien während GET Show gestartet

Während der jüngsten Guangzhou Entertainment Technology (GET) Messe haben MA Lighting und Avolites mehrere Aktionen gegen Produktkopien auf dem Messegelände gemeinsam mit der Messeorganisation...

mehr