Zurück

Encore Dunhuang startet mit grandMA2

Tradition trifft Technologie

Anlässlich der ersten Silk Road Dunhuang International Cultural Expo in Dunhuang, China, startete auch das Theaterstück Encore Dunhuang. Dessen Regisseur war Wang Chaoge, der auch bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Beijing als Co-Regisseur tätig war.

Während des 90-minütigen Stückes reisen die Zuschauer durch die Zeit in dem sie sich von einer Bühne zur anderen bewegen. Dabei können sie Schlüsselmomente aus der 2000-jährigen Geschichte der Stadt Dunhuang erleben, die ein wichtiger Ort an der Seidenstraße war.

Für die Steuerung der umfassenden Installation setzte Lichtdesigner Wang Yugang ein MA System aus 4 x grandMA2 light, 2 x MA onPC command wing, 4 x MA NPU (Network Processing Unit), 2 x MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit) und 10 x MA 2Port Nodes ein.

„Ein Encore Theater unterscheidet sich von einem Standard-Theater. Abhängig von den Anforderungen der Szene wird es flexibel gebaut und entspricht dabei den regulären Theaterstandards, ist aber gleichzeitig individuell konfigurierbar, um jede beliebige Szene zeigen zu können“, erklärte Wang Yugang.

Unter Verwendung begehbarer Theatertechnik ist das Publikum nicht darauf beschränkt auf seinen Plätzen das Stück zu verfolgen. Stattdessen bewegt es sich innerhalb der Theaterfläche zu den Stellen, an denen die Aufführung weitergeht. Das Theaterlicht und die Effekte wurden speziell auf diese Vorgaben angepasst, um dem Besucher das bestmögliche Erlebnis zu ermöglichen.

Beijing North ACE Digital Technology Co., Ltd. kümmerte sich um die Installation. ACE –
Advanced Communication Equipment Co Ltd. ist MA Lightings exklusiver Distributor in China.
Fan Anwei war der Projektmanager, Zhao Xiaoming Lighting Design Construction Principal.

Eingesetzte Produkte:

4 x grandMA2 light
2 x MA onPC command wing
4 x MA NPU (Network Processing Unit)
2 x MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit)
10 x MA 2Port Node

Weitere Nachrichten

Projekt der Superlative

MA Lighting für die Elbphilharmonie

Im Januar 2017 wurde die Hamburger Elbphilharmonie nach einem Entwurf des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron feierlich eröffnet. Damit begann ein neues Kapitel in der Geschichte der...

mehr

grandMA2 bei Land of Kalevala

Finnische Geschichte gefeiert

Aktuell wird Land of Kalevala von der Finnish National Opera aufgeführt. Das Set-, Projektions- und Licht-Design hat Mikki Kunttu realisiert. In dem Stück geht es um das aus dem 19. Jahrhundert...

mehr

La Traviata im Joburg Theater mit grandMA2 aufgeführt

„Einfach, schnell und kein Crash“

Nach 28 Jahren am State Theater in Pretoria arbeitet Simon King jetzt als Freelancer. In dieser Rolle übernahm er kürzlich den Platz hinter einer grandMA2 full-size für die Beleuchtung von La Traviata...

mehr

„Die dot2 ist äußerst interaktiv“

Rivers Church investiert in dot2 core

Die Rivers Church in Durban hat jetzt in eine dot2 core investiert. Spezifiziert wurde das Pult vom Head of Lighting der Kirche, Ed Helliwell. Helliwell arbeitet auf dem Campus der Kirche in Sandton,...

mehr

„Ein großartiges Tool für Schulen, Kirchen und kleine Touren“

Hope Church in Memphis mit dot2 ausgestattet

Die Hope Church in Memphis, USA, ist kürzlich im Rahmen einer umfangreichen Erneuerung der Lichttechnik auch mit einer dot2 XL-F ausgestattet worden. Damit verfügt die 5.000 Plätze bietende Kirche...

mehr