Zurück

Finnland feiert mit grandMA2

Hundertjahrfeier in Helsinki begeistert mehr als 100.000 Zuschauer

Am 6. Dezember 1917 erklärte Finnland seine Unabhängigkeit. Um diesen wichtigen Moment in der finnischen Geschichte entsprechend zu würdigen, kamen zum Jahreswechsel 100.000 Zuschauer auf dem Kansalaistori Platz in Helsinki zum Event „Finland 100 Grand Opening“ zusammen. Als Visual Designer war Eero Helle tätig. In diesem Zuge setzte er auf 3 x grandMA2 light, 1 x grandMA2 fader wing, 4 x MA NPU (Network Processing Unit) und MA 3D zur Visualisierung.

Helles Design basierte auf mehr als 500 Fixtures und 300 Quadratmeter LED-Screen. Unter den Fixtures waren Clay Paky Sharpy, Laser Imagineering C-LED, Laser Imagineering Wing, Laser Imagineering Frisbee und Rober Juliat Victor Verfolger.

„Aus meiner Warte gibt es für Shows dieser Art keine Alternative zur grandMA2“, kommentierte Helle. „Insbesondere wenn mit mehr als zwei Operatoren an einem Show-File, in einer Session und mit einem Pult als Full-Tracking-Back-up gearbeitet wird – wie das bei uns der Fall war. Das MA System rockt einfach. Ein weiterer großer Vorteil der grandMA2 ist der schnelle Zugriff auf die unterschiedlichsten Fixtures in einer Show. Das ist bitter nötig, wenn es wenig Zeit für Proben gibt und wenn live im TV gearbeitet wird.“

„Lichttechnisch mussten wir zwei Dinge beachten“, führet der Visual Designer weiter aus. „Das eine war der Punkt, dass wir unterschiedlichste Darbietungen, von Tänzen bis zum Zirkus, von Hardrock bis zu Techno auf der Bühne hatten und diese passend beleuchten mussten. Das andere war die Zielsetzung, dass wir den Zuschauer so in die Show einbeziehen wollten, dass er sich als ein Teil dieser fühlte. Ein weiterer Punkt war noch, dass wir mit vielen LED-Flächen gearbeitet haben, um jedem Auftritt ein eigenes Aussehen zu geben. Da die Auftritte immer kurz nacheinander stattfaden, war wenig Zeit für immer andere Bühnenelemente, daher haben wir diesen Weg beschritten.“

Mikko Linnavuori war der Video-Content Designer, Mikko Makkonen der Production Manager, Tero Kärpijoki arbeitete als Licht-Operator, Saku Väänänen als Video-Operator. Topi Rinne war Head of Video.

Bright Finland Oy realisierte das Event. Audico Systems Oy ist MA Lightings exklusiver Distributor in Finnland.


Fotos: © Photo: Ralph Larmann

Eingesetzte Produkte:

3 x grandMA2 light
1 x grandMA2 fader wing
4 x MA NPU (Network Processing Unit)
MA 3D

Weitere Nachrichten

Gegen illegalen Gebrauch der grandMA2 onPC Software

MA Lighting verstärkt seinen Kampf

MA Lighting rät allen Usern dringend davon ab, grandMA2 onPC für die Freischaltungvon Parametern auf gefälschter bzw. nicht von MA freigegebener Hardware zu nutzen. Diese Methode ist illegal und...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

Hochkarätige TV-Show

Österreich verleiht die Amadeus Austrian Music Awards mit MA Lighting und Claypaky

Mit den Amadeus Austrian Music Awards wird in Österreich seit dem Jahr 2000 alljährlich der größte nationale Musikpreis verliehen. Eingeführt wurde er vom Verband der Österreichischen Musikwirtschaft...

mehr

Drums'n'Percussion Festival mit Martin, Claypaky, ImageCu

Taktgeber unter sich

Alle drei Jahre findet sich die weltweite Elite der Percussionisten in Paderborn zum renommierten Drums'n'Percussion Festival ein. Im Laufe von vier Tagen können dessen Besucher im Heinz Nixdorf...

mehr

MA Lighting und Avolites bündeln ihre Kräfte erneut

Kampagne gegen Produktkopien während GET Show gestartet

Während der jüngsten Guangzhou Entertainment Technology (GET) Messe haben MA Lighting und Avolites mehrere Aktionen gegen Produktkopien auf dem Messegelände gemeinsam mit der Messeorganisation...

mehr