Zurück

Finnland feiert mit grandMA2

Hundertjahrfeier in Helsinki begeistert mehr als 100.000 Zuschauer

Am 6. Dezember 1917 erklärte Finnland seine Unabhängigkeit. Um diesen wichtigen Moment in der finnischen Geschichte entsprechend zu würdigen, kamen zum Jahreswechsel 100.000 Zuschauer auf dem Kansalaistori Platz in Helsinki zum Event „Finland 100 Grand Opening“ zusammen. Als Visual Designer war Eero Helle tätig. In diesem Zuge setzte er auf 3 x grandMA2 light, 1 x grandMA2 fader wing, 4 x MA NPU (Network Processing Unit) und MA 3D zur Visualisierung.

Helles Design basierte auf mehr als 500 Fixtures und 300 Quadratmeter LED-Screen. Unter den Fixtures waren Clay Paky Sharpy, Laser Imagineering C-LED, Laser Imagineering Wing, Laser Imagineering Frisbee und Rober Juliat Victor Verfolger.

„Aus meiner Warte gibt es für Shows dieser Art keine Alternative zur grandMA2“, kommentierte Helle. „Insbesondere wenn mit mehr als zwei Operatoren an einem Show-File, in einer Session und mit einem Pult als Full-Tracking-Back-up gearbeitet wird – wie das bei uns der Fall war. Das MA System rockt einfach. Ein weiterer großer Vorteil der grandMA2 ist der schnelle Zugriff auf die unterschiedlichsten Fixtures in einer Show. Das ist bitter nötig, wenn es wenig Zeit für Proben gibt und wenn live im TV gearbeitet wird.“

„Lichttechnisch mussten wir zwei Dinge beachten“, führet der Visual Designer weiter aus. „Das eine war der Punkt, dass wir unterschiedlichste Darbietungen, von Tänzen bis zum Zirkus, von Hardrock bis zu Techno auf der Bühne hatten und diese passend beleuchten mussten. Das andere war die Zielsetzung, dass wir den Zuschauer so in die Show einbeziehen wollten, dass er sich als ein Teil dieser fühlte. Ein weiterer Punkt war noch, dass wir mit vielen LED-Flächen gearbeitet haben, um jedem Auftritt ein eigenes Aussehen zu geben. Da die Auftritte immer kurz nacheinander stattfaden, war wenig Zeit für immer andere Bühnenelemente, daher haben wir diesen Weg beschritten.“

Mikko Linnavuori war der Video-Content Designer, Mikko Makkonen der Production Manager, Tero Kärpijoki arbeitete als Licht-Operator, Saku Väänänen als Video-Operator. Topi Rinne war Head of Video.

Bright Finland Oy realisierte das Event. Audico Systems Oy ist MA Lightings exklusiver Distributor in Finnland.


Fotos: © Photo: Ralph Larmann

Eingesetzte Produkte:

3 x grandMA2 light
1 x grandMA2 fader wing
4 x MA NPU (Network Processing Unit)
MA 3D

Weitere Nachrichten

Großes MA System

Eurovision Song Contest gastierte in Tel Aviv

MA Lighting war erneut die Steuerungslösung der Wahl für den Eurovision Song Contest 2019 im Tel Aviv Expo Centre, Israel. In diesem Jahr hatten Ronen Najar und Dakar Azulay das Lichtdesign dafür...

mehr

grandMA3 feiert auf dem SPOT Festival

Vollständig weibliche Tech-Crew

SPOT ist ein jährliches Musikfestival in der dänischen Stadt Aarhus, das aufstrebende dänische und skandinavische Talente präsentiert. Fast zweihundert Künstler und Bands aus den meisten Genres der...

mehr

grandMA2 für Ivete Sangalo

„Ein besonderes Projekt“

Ivete Maria Dias de Sangalo Cady ist eine brasilianische Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Moderatorin einer Fernsehshow. Sie ist eine der bekanntesten brasilianischen Sängerinnen. Mit den...

mehr

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr