Zurück

Geschichtsstunde

grandMA2 feiert 60-jähriges Thronjubiläum der Queen

Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Thronjubiläum der Queen in London war eine Bühne, die um das Victoria Monument vor dem Buckingham Palace errichtet wurde. Durham Marenghi steuerte das Lichtdesign für die Feierlichkeiten bei, die weltweit von der BBC übertragen wurden. 6 x grandMA2 und über 200 Moving Lights kamen dabei zum Einsatz, um die Auftritte der zahlreichen Künstler ins rechte Licht zu rücken.

Marenghi hatte für die Bühne Clay Paky Moving Lights spezifiziert, während die Wahl des Associate LD und Programmierers Tim Routledge auf zwei grandMA2 full-size (eine als Back-up) fiel. Während Marenghi und sein Team sich um die eindrucksvollen Projektionen auf der Fassade des Buckingham Palace sowie die Beleuchtung des Platzes kümmerten, setzte Programmierer Alex Passmore in Zusammenarbeit mit Television Lighting Director Steve Nolan zwei weitere grandMA2 full-size für das Publikumslicht und das Fernsehlicht ein. Der Content auf den LED-Screens wurde von Miguel Ribeiro und Paul Clutterbuck entwickelt.

LD Dave Hill übernahm die Programmierung des Lichts innerhalb des Palastgeländes – und verwendete dafür ebenfalls eine grandMA2 full-size. Darunter fielen auch die Projektionen, für die Marenghi sowie Steve Greetham und Andy Joyes von XL Video das System entworfen haben und deren Content Sam Pattinson, Trunk und UVA erstellten.

Kenny Underwood koordinierte mit Albert Lawrence von Robbie Williams Productions die technische Umsetzung. Das Eventdesign stammte von Malcolm Birkett.

Zusätzlich zu den grandMA2 vor Ort nutzten Marenghi und Routledge zwei grandMA2 light für die Vorprogrammierung. Diese wurde mittels WYSIWYG auf dem Gelände von LH2 eine Woche vor der Veranstaltung realisiert.

Das Set-Design stammte von Mark Fisher. Das gesamte Licht-Equipment wurde von Neg Earth geliefert.

Fotos: © Jennie Marenghi - courtesy Robbie Williams Productions

Eingesetzte Produkte:

4 x grandMA2 full-size
2 x grandMA2 light

Weitere Nachrichten

Rammstein setzen auf grandMA2

Licht und Feuer

Wenn Licht-Beams auf Feuerbälle treffen, wenn sich Blut mit Schweiß vermischt, wenn hämmernde Beats und Extravaganz aufeinandertreffen, dann ist Rammstein Zeit!

Die legendären deutschen Künstler...

mehr

Großes MA System

Eurovision Song Contest gastierte in Tel Aviv

MA Lighting war erneut die Steuerungslösung der Wahl für den Eurovision Song Contest 2019 im Tel Aviv Expo Centre, Israel. In diesem Jahr hatten Ronen Najar und Dakar Azulay das Lichtdesign dafür...

mehr

grandMA3 feiert auf dem SPOT Festival

Vollständig weibliche Tech-Crew

SPOT ist ein jährliches Musikfestival in der dänischen Stadt Aarhus, das aufstrebende dänische und skandinavische Talente präsentiert. Fast zweihundert Künstler und Bands aus den meisten Genres der...

mehr

grandMA2 für Ivete Sangalo

„Ein besonderes Projekt“

Ivete Maria Dias de Sangalo Cady ist eine brasilianische Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Moderatorin einer Fernsehshow. Sie ist eine der bekanntesten brasilianischen Sängerinnen. Mit den...

mehr

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr