Zurück

Grünes Licht

grandMA2 bei „The Wizard of Oz“

Andrew Lloyd Webbers „The Wizard of Oz“ Nordamerika Premiere fand am Neujahrstag im Ed Mirvish Theater in Toronto statt. Über 2 x grandMA2 full-size wurden und werden dabei Licht und Video gesteuert.

Basierend auf dem MGM Film von 1939 hatte das neue Musical kurze Zeit vorher in Londons West End Weltpremiere gefeiert. Alle beliebten Figuren des Films, aber auch alle bekannten Lieder kommen darin vor. Bei der Musik kooperierten seit vielen Jahren erstmals wieder Tim Rice und Webber miteinander. A.C.T Lighting Canada lieferte die grandMA2 full-size mit der Programmierer Joe Allegro von Artistic Illuminations arbeitete. Hugh Vanstone war Lichtdesigner des Musicals.

„Die Show ist ursprünglich auf der grandMA ‚Serie 1‘ programmiert worden. Für Toronto wechselten wir aber auf die grandMA2“, berichtete Allegro. „Bei der Entscheidung stand für uns im Vordergrund, dass wir die Show für acht Monate in Toronto und danach auf Tour haben werden. Die grandMA2 ist einfach das neuere Pult und äußerst zuverlässig.“

Insbesondere beim Thema Video bietet die grandMA2 für Allegro klare Vorteile: „Sie ist deutlich flexibler beim Videoeinsatz“, erklärte er. „Klasse ist zum Beispiel, dass ich das Video via Art-Net anpassen kann und mehrere Programmierer gleichzeitig  Video- oder Licht programmieren können. Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung des Pultes.“

Christie Lights lieferte das Licht-Equipment während das Video-Equipment von Sound Associates zur Verfügung gestellt wurde. A.C.T Lighting ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Nordamerika.

Fotos: © Cylla von Tiedemann


Eingesetzte Produkte:

2 x grandMA2 full-size

Weitere Nachrichten

Projekt der Superlative

MA Lighting für die Elbphilharmonie

Im Januar 2017 wurde die Hamburger Elbphilharmonie nach einem Entwurf des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron feierlich eröffnet. Damit begann ein neues Kapitel in der Geschichte der...

mehr

grandMA2 bei Land of Kalevala

Finnische Geschichte gefeiert

Aktuell wird Land of Kalevala von der Finnish National Opera aufgeführt. Das Set-, Projektions- und Licht-Design hat Mikki Kunttu realisiert. In dem Stück geht es um das aus dem 19. Jahrhundert...

mehr

La Traviata im Joburg Theater mit grandMA2 aufgeführt

„Einfach, schnell und kein Crash“

Nach 28 Jahren am State Theater in Pretoria arbeitet Simon King jetzt als Freelancer. In dieser Rolle übernahm er kürzlich den Platz hinter einer grandMA2 full-size für die Beleuchtung von La Traviata...

mehr

Encore Dunhuang startet mit grandMA2

Tradition trifft Technologie

Anlässlich der ersten Silk Road Dunhuang International Cultural Expo in Dunhuang, China, startete auch das Theaterstück Encore Dunhuang. Dessen Regisseur war Wang Chaoge, der auch bei der...

mehr

„Die dot2 ist äußerst interaktiv“

Rivers Church investiert in dot2 core

Die Rivers Church in Durban hat jetzt in eine dot2 core investiert. Spezifiziert wurde das Pult vom Head of Lighting der Kirche, Ed Helliwell. Helliwell arbeitet auf dem Campus der Kirche in Sandton,...

mehr