Zurück

Kulturhauptstadt

grandMA2 bei „Path of Pearls“

Mit dem Event “Path of Pearls” wurde der Start für Manama als arabische Kulturhauptstadt 2012 inszeniert. Als Veranstaltungsort wurde die zum Meer gewandte Seite des Bahrain National Museums gewählt. Lichtdesigner Luc Peumans von „Painting with Light“ aus Belgien entschied sich für die Show 1 x grandMA2 full-size, 1 x grandMA2 light sowie 2 x MA NPU (Network Processing Unit) zu verwenden.

Neben einem Orchester traten 100 Tänzer und neun Akrobaten im Rahmen der Show auf einer mehrstöckigen Bühne auf. Für „Path of Pearls“ kam außerdem der größte bisher in der Region eingesetzte LED-Screen zum Einsatz, der mit einer Fläche von 300 Quadratmetern beeindruckte.

Eclipse Staging Services aus Dubai lieferte das Licht- und Video-Equipment.

Weitere Nachrichten

„Ohne die grandMA3 hätte es keine Lösung gegeben“

MA Lighting Pulte punkten bei NBA-Neustart

Als der Profi-Basketball in den USA während der Coronavirus-Pandemie wieder aufgenommen wurde, schützte die NBA ihre Spieler, indem sie in Walt Disney World in der Nähe von Orlando, Florida, eine...

mehr

Premiere

Lux Partum interaktiv über das Internet mit Hilfe von MA Lighting gesteuert

Als Chris Moylan Lux Partum ins Leben rief, war es seine Absicht, etwas Besonderes zu schaffen, das allen von der Covid-19-Pandemie Betroffenen Freude bereitet. Die Idee hinter dem Projekt war es, im...

mehr

Touchdown

grandMA3 Pulte stehen im Mittelpunkt der Super Bowl Halbzeit Show

grandMA3 Pulte feierten jüngst ihr Super Bowl Halbzeit Show Debüt im Hard Rock Stadion von Miami, wo sie zusammen mit grandMA2 Pulten für die Steuerung von Videoelementen, Bühneneffekten und...

mehr

Rammstein setzen auf grandMA2

Licht und Feuer

Wenn Licht-Beams auf Feuerbälle treffen, wenn sich Blut mit Schweiß vermischt, wenn hämmernde Beats und Extravaganz aufeinandertreffen, dann ist Rammstein Zeit!

Die legendären deutschen Künstler...

mehr

Großes MA System

Eurovision Song Contest gastierte in Tel Aviv

MA Lighting war erneut die Steuerungslösung der Wahl für den Eurovision Song Contest 2019 im Tel Aviv Expo Centre, Israel. In diesem Jahr hatten Ronen Najar und Dakar Azulay das Lichtdesign dafür...

mehr