Zurück

MA Lighting und Lightpower unterstützen #handforahand

Gezielt helfen

#handforahand ist eine Initiative, die Spenden für einen privaten Solidaritätsfonds sammelt, um freie Bühnen- und Tontechniker, Beleuchter, Stage Hands und Veranstaltungshelfer zu unterstützen. Diese Berufsgruppen sind von der aktuellen Krise am stärksten betroffen. Etliche von ihnen fallen durch die Hilfsraster von Bund, Ländern und Kommunen und sind unverschuldet auf Grundsicherung (Hartz IV) angewiesen.

Die Mittel von #handforahand werden nach Weisung eines unabhängigen Vergabegremiums monatlich ausgeschüttet und gehen schnell und unbürokratisch an die Personen aus den oben genannten Berufsgruppen, die am dringendsten auf finanzielle Hilfen angewiesen sind.

Lightpower und MA Lighting haben sich jetzt zusammengetan, um #handforahand gemeinsam zu unterstützen.

Herbert Marx, Geschäftsführer Lightpower, erklärte das Engagement: „Mit unserer Unterstützung möchten wir denjenigen helfen, die in der Krise quasi von jetzt auf gleich vor dem Nichts standen. Während an anderen Stellen staatliche Hilfen und Rücklagen geholfen haben, die ersten Krisenmonate zu überstehen, waren es diese Freiberufler, denen sofort alle Einnahmen weggebrochen sind. In #handforahand sehen wir eine Initiative, die ebendiese betroffenen Personen gezielt fördert und dafür sorgt, dass Hilfen unbürokratisch dort ankommen, wo sie benötigt werden.“

MA Lighting Geschäftsführer Stephan Saremba ergänzte: „Aus Sicht von MA Lighting hat die Unterstützung von #handforahand auch eine internationale Tragweite. Denn die aktuelle Situation ist nicht national begrenzt sondern ein globales Problem. Hier möchten wir mit unserem Support ein klares Zeichen setzen, dass wir uns der Situation in unserer Branche bewusst sind und unseren Teil leisten, um diese so gut es eben geht für die vielen Betroffenen zu verbessern.“

Dorian Steinhoff, Initiator von #handforahand kommentierte die Zusammenarbeit mit Lightpower und MA Lighting: „Wir freuen uns außerordentlich mit Lightpower und MA Lighting starke Förderer an unserer Seite zu haben, welche die Bedürfnisse und Nöte der Branche kennen, diese verstanden haben und sich bereits seit Jahren für sie einsetzen. Im Namen des ganzen Vereins danke ich für dieses große Engagement in schwieriger Zeit. Ohne Unternehmen, die in dieser Weise Verantwortung übernehmen, hätte #handforahand bei Weitem nicht die Möglichkeiten, über die wir verfügen, um Pandemiefolgen derer abzumildern, die wirtschaftlich existenziell getroffen sind.“

Weitere Informationen zu #handforahand gibt es hier:

www.handforahand.de

Wenn auch Sie #handforahand mit einer Spende unterstützen wollen: www.handforahand.de/spenden

Weitere Nachrichten

Relocation

GDTF website migrates to VPLT association

General Device Type Format (GDTF) founders MA Lighting, Vectorworks, Inc and Robe lighting have transitioned the GDTF website to VPLT— the German Entertainment Technology Association. This migration…

mehr

Großer Schritt nach vorne

Vectorworks, Inc., MA Lighting und Robe Lighting geben DIN SPEC 15800 für GDTF bekannt: GDTF offener Standard für die Unterhaltungsindustrie weltweit

Gemeinsam mit den Mitbegründern des General Device Type Format (GDTF), MA Lighting and Robe Lighting, hat Vectorworks, Inc. jetzt bekanntgegeben, dass die DIN SPEC 15800 GDTF offiziell als offenen…

mehr

MA Lighting startet #stayhomeandlearn

Kostenlose Weiterbildungs-Tools verfügbar

Aufgrund der aktuellen Situation möchte MA Lighting alle seine Nutzer bestmöglich unterstützen, da viele von ihnen ihre Zeit zu Hause verbringen müssen, anstatt an Projekten, Veranstaltungen oder…

mehr

Führungswechsel

Lightpower Holding gegründet und neue Geschäftsführung vorgestellt

Nach 42 Jahren erfolgreicher Tätigkeit am Markt ist es an der Zeit für unser Unternehmen, einen weiteren Schritt zu gehen.

Im Laufe der Jahre haben sich aus unserem Unternehmen zahlreiche nationale…

mehr

Wichtige Information

Das neue Datum der Prolight + Sound stellt uns vor große Herausforderungen.

Eine Vielzahl namhafter Aussteller aus dem Licht- und Audiobereich hat die Teilnahme an der Messe bereits abgesagt und somit die Attraktivität als Marktplatz für uns als Aussteller und unsere Kunden…

mehr