Zurück

Mexikanische Rockstars

Maná touren mit grandMA2

Die mexikanischen Rockstars Maná nennen mittlerweile vier Grammy Awards, sieben Latin Grammy Awards, fünf MTV Video Awards Latin America, sechs Premios Juventud Awards, vierzehn Billboard Latin Music Awards und fünfzehn Premios Lo Nuestro Awards ihr eigen. Dabei ist der Sound der Band von Pop Rock, Latin Pop, Calypso, Reggae und Ska Musik inspiriert. Jüngst hat die Band ihre „Cama Incendiada” Tour mit einem Lichtdesign von Alain Corthout gestartet.

Mit auf Tour sind 1 x grandMA2 full-size und 1 x grandMA2 light, 2 x MA NPU (Network Processing Unit) und 8 x MA 8Port Node zur Steuerung des Lichts – darunter über 200 Clay Paky Moving Lights.

„Vielseitigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit sind die Hauptgründe, warum ich eine grandMA2 einsetze“, erklärte Programmierer und Operator Menga Cruz. „Vielseitigkeit brauche ich aufgrund der vielfältigen Wege mit dem wir über das System an der Show arbeiten. Wir haben aktuell zwei User an zwei Pulten. Das Licht und die Presets programmiere ich über die grandMA2 full-size während die grandMA2 light von Tacho Gonzales für das Set-up genutzt wird. Während der Show nutzen wir dann noch das Full-Tracking-Back-up.“

Cruz fuhr fort: „Stabilität ist einfach eine Grundvoraussetzung für ein System, mit dem wir 35 Universen steuern. Außerdem ist die grandMA2 nicht nur ein äußerst zuverlässiges System, wir wissen auch, dass wir mit ihr die Ergebnisse erreichen, die wir erwarten. Sie ist ein Pult, dass sich dem User anpasst. Der Weg zum fertigen Endergebnis für über unterschiedliche Möglichkeiten. Ein Tour wie diese hätte ich, meiner Meinung nach, nicht mit einem anderen Pult umsetzen können. Wir müssen nahezu 10.000 Parameter verwalten, ein Showfile mit 1.600 Cues für Moving Lights, Verfolger, Medienserver, Motoren und Projektionen. Selbst im Falle eines Notfalls kann die Show noch weiterlaufen, während man an der Lösung arbeitet. Ich glaube das kann kein anderes Pult.“

Procolor aus Guadalajara lieferte das Licht-Equipment. Showco S.A. de C.V. ist MA Distributor in Mexico.

Fotos: © Chris Costoso

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 full-size
1 x grandMA 2 light
2 x MA NPU (Network Processing Unit)
8 x MA 8Port Node

Weitere Nachrichten

grandMA3 begeistert

Auto de Pascoa nutzt MA Lichtsteuerungen

Der brasilianische Lichtdesigners Paulinho Lebrao (Designbüro FOH) schuf jüngst eine spektakuläre Produktion für Auto de Pascoa (Passion Christi), die im Hauptsaal der Kirche Igreja da Cidade Campus…

mehr

Erfolgreicher Auftakt

grandMA3 beim Amir Cup Finale 2020 und bei der Einweihung des Ahmad Bin Ali Stadions in Katar eingesetzt

Das Amir Cup-Finale 2020, das größte Fußballereignis in Katar, und die Einweihungsfeier des Ahmad Bin Ali Stadions, dem vierten FIFA World Cup™ Stadion, das nach dem Khalifa International, Al Janoub…

mehr

Ein Konzert, viele Remote-Locations

Auftritt von Purple Schulz wird vollständig remote gefahren

In den 1980er und 1990er Jahren erlangte Purple Schulz als deutscher Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Radiomoderator mit Titeln wie „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“ und „Kleine Seen“ große…

mehr

„Ohne die grandMA3 hätte es keine Lösung gegeben“

MA Lighting Pulte punkten bei NBA-Neustart

Als der Profi-Basketball in den USA während der Coronavirus-Pandemie wieder aufgenommen wurde, schützte die NBA ihre Spieler, indem sie in Walt Disney World in der Nähe von Orlando, Florida, eine…

mehr

Premiere

Lux Partum interaktiv über das Internet mit Hilfe von MA Lighting gesteuert

Als Chris Moylan Lux Partum ins Leben rief, war es seine Absicht, etwas Besonderes zu schaffen, das allen von der Covid-19-Pandemie Betroffenen Freude bereitet. Die Idee hinter dem Projekt war es, im…

mehr