Zurück

Olympiareif

grandMA2 punktet bei den „Central American and Caribbean Games“

Obwohl sie kleiner sind als die Olympischen Spiele starteten die 22. Central American and Caribbean Games mit einer olympiareifen Eröffnungsfeier in Veracruz, Mexiko. Lighting Designer David Grill, von David Grill and Associates, Inc. (DGA), verwendete grandMA2 Pulte für die Steuerung des Riggs.

Die Central American and Caribbean Games finden alle vier Jahre statt und vereinen Athleten aus der Region, die in den unterschiedlichsten Disziplinen gegeneinander antreten und sich dabei auch für die Pan American Games qualifizieren können. Die Spiele wurden im neu ausgestatteten Estadio Luis „Pirata“ Fuente in Veracruz abgehalten. Mehr als eine Millionen Zuschauer verfolgten die Wettkämpfe mit insgesamt 5.700 Athleten.

Lighting Director Paul Sonnleitner arbeitete für die Show mit 2 x grandMA2 full-size, 2 x  grandMA2 light, 1 x MA onPC command wing sowie 1 x  MA onPC fader wing. Die beiden grandMA2 full-size dienten als Main- und Back-up-Pult während die beiden grandMA2 light im Stadion für die Fokussierung eingesetzt wurden. Das onPC System war im Technikbereich untergebracht, um Fixtures zu prüfen.

„Da wir in einem Stadion arbeiteten, habe ich auch zwei grandMA2 light für den mobilen Einsatz spezifiziert“, erklärte Sonnleitner. „Auf diese Weise konnte ich an einer Stelle im Stadion programmieren während die Lichttechniker mit dem anderen Pult die nächsten Fokuspunkte setzen konnten. Auf diese Weise haben wir keine kostbare Zeit verloren.“

„Mit dem onPC System haben die Techniker Fixtures geprüft und repariert“, ergänzte er. „Zusätzlich konnten sie mit ihren Pulten auch das Rigg für mich testen, ohne jedes Mal bis zum FOH gehen zu müssen.“

Grill äußerte über die grandMA2: „Es ist immer einfach mit ihr zu arbeiten und ich weiß, dass ich mich auf das Pult verlassen kann. Das Netzwerk hat ohne Fehler funktioniert. Dinge, die auf anderen Pulte Stunden dauern haben wir innerhalb kurzer Zeit umgesetzt.“

Bei der Eröffnungsfeier gab es die unterschiedlichsten Bereiche, welche zum Teil auch via Projektionen bespielt wurden. „Die Herausforderung lag darin, die Projektion als Hintergrund zu haben, davor die Darsteller, die alle passend ausgeleuchtet werden mussten ohne das der Hintergrund an Sichtbarkeit verlor“, so Grill.

Eine rund 10 Meter hohe, dreistufige Pyramide war der Mittelpunkt der Feier. Die vollständig weiße Konstruktion diente als Plattform für die Darsteller und als Projektionsoberfläche.

Auf der Ostseite des Stadions waren rund 120 Meter der unteren Tribüne mit 108 Clay Paky Sharpy und 32 B-EYE K20 bestückt. Acht weitere K20 und 18 Sharpy waren an der Pyramide installiert. Vier Robert Juliat Cyrano dienten als Verfolger.

Grill und sein Team habe auch die Abschlussfeiern umgesetzt. Solotech lieferte das Equipment. A.C.T Lighting, Inc. ist der exklusive Distributor von MA Lighting in den USA und Kanada.

Eingesetzte Produkte: 

2 x grandMA2 full-size
2 x grandMA2 light
1 x MA onPC command wing
1 x MA onPC fader wing

Weitere Nachrichten

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

grandMA2 unterwegs mit den Rolling Stones

Rockgeschichte live auf Tour

Vier Namen stehen im Zentrum der Rock-Geschichte: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood. Als Rolling Stones sind sie seit über 50 Jahren eine Konstante auf dem Rock-Olymp. Ihre...

mehr

Höchstleistung bei Rock in Rio

MA Network Switch steuerte zuverlässig komplexes Netzwerk

Im Jahr 1985 erstmals in Rio de Janeiro veranstaltet, hat sich Rock in Rio als Festival weltweit auch an anderen Orten etabliert – zum Beispiel in Lissabon, Madrid und Las Vegas. Roberto Medina,...

mehr

grandMA2 feiert beim Unite Event

Festival-Weltpremiere

Tomorrowland ist eines der angesehensten Festivals für elektronische Musik. In diesem Jahr waren rund 400.000 Besucher auf dem Festivalgelände in Belgien live dabei und weitere 70.000 nahmen an...

mehr