Zurück

Ozuna setzt auf dot2

World Tour gestartet

Der lateinamerikanische Künstler Ozuna ist jüngst mit seiner World Tour „Odisea“ gestartet, die nach seinem neusten Album benannt ist. Lichtdesigner Alex Soto verwendet für die Tour 2 x dot2 XL-F, um mehr als 100 Fixtures zu steuern.

Soto erklärte: „Die dot2 ist einfach ein unglaubliches Pult für jede Art von Show. Sie lässt sich schnell programmieren und einfach nutzen. Insbesondere Live-Shows lassen sich extrem schnell mit ihr umsetzten. Wir hatten am Pult immer die unterschiedlichsten Optionen im Schnellzugriff und konnten daher unterschiedlichste Effekte in kürzester Zeit realisieren.“

„Die Show ist in unterschiedliche Abschnitte eingeteilt, die den Besuchern eindrucksvolle Momente liefern“, ergänzte Soto. „So können sie die Show noch nachhaltiger erleben. Alles in allem zeigt die Tour, wie sehr der Künstler in den letzten eineinhalb Jahren seine Karriere vorangetrieben hat.“

PRG Mexico lieferte das Licht-Equipment.

Eingesetzte Produkte:

2 x dot2 XL-F

Weitere Nachrichten

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

grandMA2 unterwegs mit den Rolling Stones

Rockgeschichte live auf Tour

Vier Namen stehen im Zentrum der Rock-Geschichte: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood. Als Rolling Stones sind sie seit über 50 Jahren eine Konstante auf dem Rock-Olymp. Ihre...

mehr

Höchstleistung bei Rock in Rio

MA Network Switch steuerte zuverlässig komplexes Netzwerk

Im Jahr 1985 erstmals in Rio de Janeiro veranstaltet, hat sich Rock in Rio als Festival weltweit auch an anderen Orten etabliert – zum Beispiel in Lissabon, Madrid und Las Vegas. Roberto Medina,...

mehr

grandMA2 feiert beim Unite Event

Festival-Weltpremiere

Tomorrowland ist eines der angesehensten Festivals für elektronische Musik. In diesem Jahr waren rund 400.000 Besucher auf dem Festivalgelände in Belgien live dabei und weitere 70.000 nahmen an...

mehr