Zurück

Prime Circle touren mit dot2

Südafrikas erfolgreiche Rockband setzt auf MAs Pult

Aktuell ist Prime Circle der erfolgreichste Rock-Export Südafrikas. Jüngst hat die Band mit ihrem Lichtdesigner Vincent van Niekerk in eine dot2 core und ein dot2 F-wing investiert. Ziel dabei war es, lokale Shows aber auch internationale Touren gleich gut abdecken zu können und parallel ein Pult zu haben, das leistungsstark und kompakt ist.

Marco Gomes, Bassist der Band, hatte die Idee für die dot2, da er in alle Bereiche der Produktion involviert ist. Geliefert wurde die dot2 von MA Lightings Distributor in Südafrika, DWR Distribution, mit dem Prime Circle seit langer Zeit zusammenarbeitet.

Prime Circle gründeten sich 2001 und haben bis jetzt sechs Studioalben veröffentlicht. Zahlreiche Chart-Hits und Preise gehören ebenso zur Bandgeschichte, wie etliche Touren - in den letzten Jahren auch viele in Europa. Ihre 2016 erschienene Singles „Ghosts“ stieg sogar in die deutschen Airplay-Charts ein. Zusätzlich war die Band zu Gast auf Festivals wie Rock im Revier, Rockavaria, Rock auf dem Berg und den Hamburg Harley Days

Van Niekerk hatte in den letzten Jahren mit der Band auf ein anders Lichtpult gesetzt. Nach einer Vorführung der dot2 war er aber davon überzeugt, auf dieses Produkt zu vertrauen. Die Tatsache, dass die dot2 mit dot2 3D auch über einen eigenen Visualisierer verfügt, war in van Niekerks Augen ein großer Pluspunkt, da er so Shows im Vorfeld besser planen kann und dadurch Zeit spart.

In Südafrika arbeitet die Band mit unterschiedlichen Verleihunternehmen zusammen. Dabei spielen sie das gesamte Repertoire von großen Arenen bis hin zu kleinen Gigs.

Insbesondere die Einfachheit der dot2 hat es van Niekerk angetan: „Nach nur drei Stunden Training mit DWRs Gareth Chambers bin ich mit dem Pult auf eine zehntägige Tour gegangen. Darunter war auch ein Headliner-Auftritt beim Grahamestown Festival. Für diese Show mit 80 Moving Lights hatte ich nur ein paar Stunden zur Vorbereitung“, so Niekerk, der sehr zufrieden mit dem Ergebnis war. „Das war der Zeitpunkt, zu dem ich mich in das Pult verliebt habe.“

Ein bevorzugtes Feature von ihm ist die Möglichkeit, mehreren Fixtures eine Bewegung schnell und akkurat zuzuordnen. Auch die Effekt-Engine hilft ihm im Alltag, ebenso wie das Spiegeln von Fixtures oder die zahlreichen Flash-Buttons, die sich unterschiedlichen Funktionen zuordnen lassen.

Ebenso positiv äußerte sich van Niekerk über das Layout des Pultes und darüber, dass Zubehör wie eine Pultleuchte nicht benötigt wird, da „alles perfekt sichtbar ist.“

Jüngst hatte er die dot2 für eine Industrieveranstaltung in Johannesburg genutzt, bei der Prime Circle auftraten. Da van Niekerk kurz vor knapp dort eintraf, blieben ihm nur 15 Minuten, um die Show in das Pult zu übernehmen: „Ich war sehr zufrieden, wie problemlos sich das realisieren ließ.“

DWRs Duncan Riley erklärte: „Prime Circle sind mit ihrer Arbeitsweise und ihrer Art, Produktionen umzusetzen, aktuell einzigartig in Südafrika. Sie verstehen voll und ganz die Wichtigkeit mit den passenden Tools zu arbeiten und das sie dadurch auch ihre Auftritte auf ein neues Level heben. Für uns und für MA bedeutet diese Zusammenarbeit eine Menge.“

Eingesetzte Produkte:

1 x dot2 core
1 x dot2 F-wing

Weitere Nachrichten

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

Hochkarätige TV-Show

Österreich verleiht die Amadeus Austrian Music Awards mit MA Lighting und Claypaky

Mit den Amadeus Austrian Music Awards wird in Österreich seit dem Jahr 2000 alljährlich der größte nationale Musikpreis verliehen. Eingeführt wurde er vom Verband der Österreichischen Musikwirtschaft...

mehr

Drums'n'Percussion Festival mit Martin, Claypaky, ImageCu

Taktgeber unter sich

Alle drei Jahre findet sich die weltweite Elite der Percussionisten in Paderborn zum renommierten Drums'n'Percussion Festival ein. Im Laufe von vier Tagen können dessen Besucher im Heinz Nixdorf...

mehr

MA Lighting und Avolites bündeln ihre Kräfte erneut

Kampagne gegen Produktkopien während GET Show gestartet

Während der jüngsten Guangzhou Entertainment Technology (GET) Messe haben MA Lighting und Avolites mehrere Aktionen gegen Produktkopien auf dem Messegelände gemeinsam mit der Messeorganisation...

mehr
Managing director of MA Lighting Technology Michael Adenau, Avolites sales director Koy Neminathan, managing director of MA Lighting Technology Gerhard Krude, Avolites sales manager Stephen Baird-Smith, chairman of MA Lighting International Ralph-Jörg Wezorke

Avolites und MA Lighting beenden Produktkopiengeschäft

Keine Toleranz

Avolites und MA Lighting sind jüngst gemeinsam mit den Organisatoren der Prolight + Sound gegen das für Produktkopien bekannte Unternehmen PPL (Popular Lighting, Guangzhou, China) auf der Messe...

mehr