Zurück

Prime Circle touren mit dot2

Südafrikas erfolgreiche Rockband setzt auf MAs Pult

Aktuell ist Prime Circle der erfolgreichste Rock-Export Südafrikas. Jüngst hat die Band mit ihrem Lichtdesigner Vincent van Niekerk in eine dot2 core und ein dot2 F-wing investiert. Ziel dabei war es, lokale Shows aber auch internationale Touren gleich gut abdecken zu können und parallel ein Pult zu haben, das leistungsstark und kompakt ist.

Marco Gomes, Bassist der Band, hatte die Idee für die dot2, da er in alle Bereiche der Produktion involviert ist. Geliefert wurde die dot2 von MA Lightings Distributor in Südafrika, DWR Distribution, mit dem Prime Circle seit langer Zeit zusammenarbeitet.

Prime Circle gründeten sich 2001 und haben bis jetzt sechs Studioalben veröffentlicht. Zahlreiche Chart-Hits und Preise gehören ebenso zur Bandgeschichte, wie etliche Touren - in den letzten Jahren auch viele in Europa. Ihre 2016 erschienene Singles „Ghosts“ stieg sogar in die deutschen Airplay-Charts ein. Zusätzlich war die Band zu Gast auf Festivals wie Rock im Revier, Rockavaria, Rock auf dem Berg und den Hamburg Harley Days

Van Niekerk hatte in den letzten Jahren mit der Band auf ein anders Lichtpult gesetzt. Nach einer Vorführung der dot2 war er aber davon überzeugt, auf dieses Produkt zu vertrauen. Die Tatsache, dass die dot2 mit dot2 3D auch über einen eigenen Visualisierer verfügt, war in van Niekerks Augen ein großer Pluspunkt, da er so Shows im Vorfeld besser planen kann und dadurch Zeit spart.

In Südafrika arbeitet die Band mit unterschiedlichen Verleihunternehmen zusammen. Dabei spielen sie das gesamte Repertoire von großen Arenen bis hin zu kleinen Gigs.

Insbesondere die Einfachheit der dot2 hat es van Niekerk angetan: „Nach nur drei Stunden Training mit DWRs Gareth Chambers bin ich mit dem Pult auf eine zehntägige Tour gegangen. Darunter war auch ein Headliner-Auftritt beim Grahamestown Festival. Für diese Show mit 80 Moving Lights hatte ich nur ein paar Stunden zur Vorbereitung“, so Niekerk, der sehr zufrieden mit dem Ergebnis war. „Das war der Zeitpunkt, zu dem ich mich in das Pult verliebt habe.“

Ein bevorzugtes Feature von ihm ist die Möglichkeit, mehreren Fixtures eine Bewegung schnell und akkurat zuzuordnen. Auch die Effekt-Engine hilft ihm im Alltag, ebenso wie das Spiegeln von Fixtures oder die zahlreichen Flash-Buttons, die sich unterschiedlichen Funktionen zuordnen lassen.

Ebenso positiv äußerte sich van Niekerk über das Layout des Pultes und darüber, dass Zubehör wie eine Pultleuchte nicht benötigt wird, da „alles perfekt sichtbar ist.“

Jüngst hatte er die dot2 für eine Industrieveranstaltung in Johannesburg genutzt, bei der Prime Circle auftraten. Da van Niekerk kurz vor knapp dort eintraf, blieben ihm nur 15 Minuten, um die Show in das Pult zu übernehmen: „Ich war sehr zufrieden, wie problemlos sich das realisieren ließ.“

DWRs Duncan Riley erklärte: „Prime Circle sind mit ihrer Arbeitsweise und ihrer Art, Produktionen umzusetzen, aktuell einzigartig in Südafrika. Sie verstehen voll und ganz die Wichtigkeit mit den passenden Tools zu arbeiten und das sie dadurch auch ihre Auftritte auf ein neues Level heben. Für uns und für MA bedeutet diese Zusammenarbeit eine Menge.“

Eingesetzte Produkte:

1 x dot2 core
1 x dot2 F-wing

Weitere Nachrichten

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

grandMA2 unterwegs mit den Rolling Stones

Rockgeschichte live auf Tour

Vier Namen stehen im Zentrum der Rock-Geschichte: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood. Als Rolling Stones sind sie seit über 50 Jahren eine Konstante auf dem Rock-Olymp. Ihre...

mehr

Höchstleistung bei Rock in Rio

MA Network Switch steuerte zuverlässig komplexes Netzwerk

Im Jahr 1985 erstmals in Rio de Janeiro veranstaltet, hat sich Rock in Rio als Festival weltweit auch an anderen Orten etabliert – zum Beispiel in Lissabon, Madrid und Las Vegas. Roberto Medina,...

mehr

grandMA2 feiert beim Unite Event

Festival-Weltpremiere

Tomorrowland ist eines der angesehensten Festivals für elektronische Musik. In diesem Jahr waren rund 400.000 Besucher auf dem Festivalgelände in Belgien live dabei und weitere 70.000 nahmen an...

mehr