Zurück

Tour zweier Legenden

grandMA2 mit KISS und Mötley Crüe unterwegs

Begleitet von zwei grandMA2 full-size und einem MA onPC command wing touren die beiden Rocklegenden KISS und Mötley Crüe zurzeit durch Nordamerika. Das Licht- und Produktionsdesign für die 44 Shows teilen sich Sooner Routhier, Robert Long (SRae Productions) und Patrick Whitley.

Michael Cooper, Newfangled Lighting, Inc., Programmierer und Operator für Mötley Crüe, setzt auf die grandMA2 seit ihrer Markteinführung: „Ich habe damals mit der grandMA2 Seriennummer 2 gearbeitet, die ich bei Upstaging erhalten habe. Seit dieser Zeit hat sich die Software noch einmal enorm weiterentwickelt“, so Cooper, „Die grandMA2 greift die bewährten Pluspunkte der grandMA2 ‚Serie 1‘ auf  wie Robustheit, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit. Gleichzeitig bietet sie etliche neue Möglichkeiten.“

„Insbesondere die Geschwindigkeit des Pulte beeindruckt mich immer wieder“, berichtet Cooper, „Auch wenn ich mehrere DMX-Universen und MA NPU (Network Processing Unit) in einer Show nutze, kann ich schnell programmieren ohne Einbußen bei der Perfomance hinnehmen zu müssen. Auch die hohe Zuverlässigkeit spielt eine Rolle. Bei der Programmierung dieser Tour saß Sean Hacket oft bis 2 Uhr Nachts am Pult, dann habe ich von ihm übernommen und bis zum Vormittag weiter programmiert. In dieser ganzen Woche mussten wir das Pult nicht ein einziges Mal neu starten.“

Sean Hackett, Programmierer und Operator von KISS wechselte für die Tour nach acht Jahren Arbeit mit der grandMA „Serie 1“ zur grandMA. Dabei ist er voll des Lobes für die grandMA2: „Prozessorgeschwindigkeit und die Save/Load-Funktionen sind großartig. Michael (Cooper) und ich konnten von Showfile zu Showfile wechseln und schnell anpassen, was wir wollten. Auch die neue Effekt-Engine hat mich sehr beeindruckt. Ich war schon immer ein großer Fan davon, Fixtures clonen und schnell tauschen zu können. Das hilft uns vor allem enorm in der Festivalsaison.“

Ähnlich angetan ist Hackett von den Möglichkeiten der grandMA 3D Software: „So lässt sich viel unterwegs vorbereiten und dann mittels Verbindung zum Pult in die Show integrieren.“

Cooper resümiert: „Sowohl Sean als auch ich sind außerordentlich zufrieden mit dem Support und Training seitens A.C.T Lighting. Sie sind immer erreichbar und haben uns jederzeit schnell und zuverlässig geholfen.“

Epic Production Technologies lieferte das Licht-Equipment. A.C.T Lighting ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Nordamerika.

Eingesetzte Produkte:

2 x grandMA2 full-size
1 x MA onPC command wing

Weitere Nachrichten

Queens of the Stone Age rocken mit grandMA2

"Go with the flow"

1996 gegründet in Palm Desert, Kalifornien, entwickelten die Queens of the Stone Age ihren eigenen prägnanten Stil. Ihr Sound führt eine Vielzahl von Einflüssen zusammen und wurde durch die...

mehr

MA feierte Sommer Nostos Festival

"Keine Einschränkungen"

Das Summer Nostos Festival im Stavros Niarchos Foundation Cultural Centre (SNFCC) in Athen, Griechenland, ist ein kostenloses Festival für Kunst, Musik, Tanz, Sport, Architektur, Film und...

mehr

grandMA2 unterwegs mit den Rolling Stones

Rockgeschichte live auf Tour

Vier Namen stehen im Zentrum der Rock-Geschichte: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood. Als Rolling Stones sind sie seit über 50 Jahren eine Konstante auf dem Rock-Olymp. Ihre...

mehr

Höchstleistung bei Rock in Rio

MA Network Switch steuerte zuverlässig komplexes Netzwerk

Im Jahr 1985 erstmals in Rio de Janeiro veranstaltet, hat sich Rock in Rio als Festival weltweit auch an anderen Orten etabliert – zum Beispiel in Lissabon, Madrid und Las Vegas. Roberto Medina,...

mehr

grandMA2 feiert beim Unite Event

Festival-Weltpremiere

Tomorrowland ist eines der angesehensten Festivals für elektronische Musik. In diesem Jahr waren rund 400.000 Besucher auf dem Festivalgelände in Belgien live dabei und weitere 70.000 nahmen an...

mehr