Zurück

Viel Zuspruch

MA VPU erntet Lob in Südafrika

Die MA VPU (Video Processing Unit) hat jüngst einen vollständige technische Überarbeitung erfahren. René Berhorst, Produktmanager MA, und Michael Althaus, Geschäftsführer MA, stellten im Rahmen eines dreitägigen Trainings beim südafrikanischen Distributor von MA Lighting, DWR Distribution, die neuen Möglichkeiten vor.

„Mit der MA VPU geben wir den Video-Anwendern genau das passende Tool in die Hand“, so Althaus. „Das positive Feedback auf die neuen Features zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Mit der überarbeiteten MA VPU hat MA Lighting auf Anwender-Anregungen der Vergangenheit reagiert und zahlreiche neue leistungsstarke Funktionen in die MA VPU und in das Software Release 2.8. implementiert.

„Die MA VPU bietet die unterschiedlichsten Funktionen und Möglichkeiten und ist optimal für Lichtschaffende“, erklärte Althaus. „Anwender, die bereits mit der grandMA2 gearbeitet haben, werden keine Schwierigkeiten haben, sich mit der MA VPU zurechtzufinden. Aufgrund dessen ist die Integration der MA VPU schnell und einfach möglich. Innerhalb von 15 Minuten ist das System spielfertig.“

Alle Videos, Bilder und 3D-Objekte lassen sich direkt von jeder grandMA2 aus skalieren, positionieren, kacheln, färben und verändern. All diese Funktionen sind so einfach strukturiert, dass die Bedienung der MA VPU nicht komplizierter ist, als die Bedienung eines weiteren Fixtures. Die MA VPU muss nur in die Netzwerk-Session eingebunden werden. Für die Steuerung der MA VPU werden keine zusätzlichen Parameter benötigt. Dank der MA Philosophie ist die Bedienung äußerst intuitiv.

Dank der Leistung der MA VPU lassen sich alle Videos bis zu Full-HD (MA VPU plus:1080p) oder HD (MA VPU basic: 720p) darstellen. Darüber hinaus garantiert die interne Ausgabesynchronisation des MA-Net2 eine höchstmögliche Frame- und DMX-Synchronität.
Leistungsstarke Funktionen wie vertikales und horizontales Softedge-Blending oder die Keystone-Korrektur gehören ebenso zum Funktionsumfang. Videos lassen sich auf jede gewünschte Größe skalieren. Zusätzlich verfügt die MA VPU über eine überzeugende 3D-Keystoning-Funktion, womit sich Content auf jedes 3D-Objekt, unabhängig von dessen Form oder Größe, legen lässt. Mit Frame-Interpolation und Smooth-Speed-Control kann zusätzlich noch die Geschwindigkeit der Wiedergabe angepasst werden.

Nick Britz von DWR Distribution hat das Training organisiert und war auch als Teilnehmer dabei: „Was ich sehr an MA Lighting schätze, ist die Tatsache, dass auf die Anregungen und Wünsche der Anwender reagiert wird. Sie haben alle unsere Ideen umgesetzt – und noch mehr.“

Trainer René Berhorst kommentierte: „Es hat mir viel Spaß gemacht wieder hier zu sein und den Teilnehmer zu zeigen, was jetzt alles möglich ist und was das neue Software Release an zahlreichen Verbesserungen umfasst. Außerdem konnten wir so sicherstellen, dass diese Punkte für den Anwender verständlich sind.“

Weitere Informationen zur MA VPU finden Sie hier.

Weitere Nachrichten

Großer Schritt nach vorne

Vectorworks, Inc., MA Lighting und Robe Lighting geben DIN SPEC 15800 für GDTF bekannt: GDTF offener Standard für die Unterhaltungsindustrie weltweit

Gemeinsam mit den Mitbegründern des General Device Type Format (GDTF), MA Lighting and Robe Lighting, hat Vectorworks, Inc. jetzt bekanntgegeben, dass die DIN SPEC 15800 GDTF offiziell als offenen...

mehr

MA Lighting startet #stayhomeandlearn

Kostenlose Weiterbildungs-Tools verfügbar

Aufgrund der aktuellen Situation möchte MA Lighting alle seine Nutzer bestmöglich unterstützen, da viele von ihnen ihre Zeit zu Hause verbringen müssen, anstatt an Projekten, Veranstaltungen oder...

mehr

Führungswechsel

Lightpower Holding gegründet und neue Geschäftsführung vorgestellt

Nach 42 Jahren erfolgreicher Tätigkeit am Markt ist es an der Zeit für unser Unternehmen, einen weiteren Schritt zu gehen.

Im Laufe der Jahre haben sich aus unserem Unternehmen zahlreiche nationale...

mehr

Wichtige Information

Das neue Datum der Prolight + Sound stellt uns vor große Herausforderungen.

Eine Vielzahl namhafter Aussteller aus dem Licht- und Audiobereich hat die Teilnahme an der Messe bereits abgesagt und somit die Attraktivität als Marktplatz für uns als Aussteller und unsere Kunden...

mehr

Weitere Erfolge gegen Produktkopierer

MA Lighting setzt seine konsequente Strategie fort

MA Lighting verfolgt seit einigen Jahren eine konsequente Strategie gegen Produktfälschungen. Dies führte zu Aktionen auf mehreren Messen, z.B. Prolight + Sound Guangzhou, GET Show, Sound Check...

mehr