Zurück

Weihnachtlich

grandMA2 begleitet Mannheim Steamroller

Mit ihrem unverwechselbaren Sound haben Mannheim Steamroller ihre „Christmas“ Konzerte zum bereits 29-Mal gespielt. Dabei standen neben eindrucksvollen Lichtstimmungen auch Videos, die zur Musik synchronisiert waren, hoch im Kurs. Lichtdesigner Richard Jackson setzte dafür auf eine grandMA2 light für die Steuerung von Licht und Video.

1984 debütierten Mannheim Steamroller mit ihrem ersten Weihnachtsalbum und kombinierten damals schon barocke Instrumente mit Rock’n’Roll, um den Feiertagsklassikern eine neue Anmutung zu geben. Dieses Mal absolvierte die Band zwei Touren parallel mit jeweils sechs Musikern. Insgesamt spielten sie 80 Konzerte.

„Mannheim Steamroller haben die erfolgreichste und am längsten tourende Weihnachtsshow aller Zeiten“, betonte Jackson, der seit fünf Jahren als Lichtdesigner für die Band tätig ist. „Ich habe an der Show gemeinsam mit dem Production Manager und dem Lighting Director der andern Tour gearbeitet. Danach habe ich dann meine Tour programmiert.“

Die grandMA2 ist Jacksons „Pult der Wahl“. Als alter grandMA Veteran wechselte er im letzten Jahr zur grandMA2. „Die Performance des Pultes ist großartig und die Software ist äußerst intuitiv und sehr einfach zu bedienen. Ich kann etliche Dinge wesentlich schneller programmieren und das Pult ist unglaublich zuverlässig.“

Jackson, der Präsident von Last Minute Lighting, LCC ist, verwendete grandMA 3D gemeinsam mit seinem MA onPC command wing zur Vorvisualisierung. „grandMA 3D ist für mich extrem wichtig. Ich nutze das Programm im Vorfeld jeder meiner Shows. Auch für diese Tour begann ich Zuhause mit der Programmierung auf meinem MA onPC command wing, clonte Fixtures und kümmerte mich um auftretende Probleme. Auf diese Weise habe ich bereits ein Gefühl für das Pult bekommen. Im Anschluss habe ich bei TMS die Show auf die grandMA2 light übernommen.

Als Lichtdesigner für beide Touren waren Richard Jackson und Patrick Hainer tätig. Lichttechniker waren Justin Borgelt, Tony Gibson und Andrew Shaw.

TMS lieferte das Licht-Equipment. A.C.T Lighting ist der exklusive Distributor von MA Lighting in den USA und Kanada.

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 light

Weitere Nachrichten

grandMA3 begeistert

Auto de Pascoa nutzt MA Lichtsteuerungen

Der brasilianische Lichtdesigners Paulinho Lebrao (Designbüro FOH) schuf jüngst eine spektakuläre Produktion für Auto de Pascoa (Passion Christi), die im Hauptsaal der Kirche Igreja da Cidade Campus…

mehr

Erfolgreicher Auftakt

grandMA3 beim Amir Cup Finale 2020 und bei der Einweihung des Ahmad Bin Ali Stadions in Katar eingesetzt

Das Amir Cup-Finale 2020, das größte Fußballereignis in Katar, und die Einweihungsfeier des Ahmad Bin Ali Stadions, dem vierten FIFA World Cup™ Stadion, das nach dem Khalifa International, Al Janoub…

mehr

Ein Konzert, viele Remote-Locations

Auftritt von Purple Schulz wird vollständig remote gefahren

In den 1980er und 1990er Jahren erlangte Purple Schulz als deutscher Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Radiomoderator mit Titeln wie „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“ und „Kleine Seen“ große…

mehr

„Ohne die grandMA3 hätte es keine Lösung gegeben“

MA Lighting Pulte punkten bei NBA-Neustart

Als der Profi-Basketball in den USA während der Coronavirus-Pandemie wieder aufgenommen wurde, schützte die NBA ihre Spieler, indem sie in Walt Disney World in der Nähe von Orlando, Florida, eine…

mehr

Premiere

Lux Partum interaktiv über das Internet mit Hilfe von MA Lighting gesteuert

Als Chris Moylan Lux Partum ins Leben rief, war es seine Absicht, etwas Besonderes zu schaffen, das allen von der Covid-19-Pandemie Betroffenen Freude bereitet. Die Idee hinter dem Projekt war es, im…

mehr