Zurück

Einstieg in die MA Philosophie

dot2 XL-F für dB Audio Namibia

Namibia ist nicht nur für seine landschaftliche Schönheit bekannt, das Land hat auch einen großen Drang Richtung Zukunftstechnologien. Daher hat jetzt auch über das Rental-Unternehmen db Audio Namibia aus Windhoek eine dot2 XL-F den Weg ins Land gefunden. Das Unternehmen ist in allen Corporate- und Entertainment-Bereichen tätig – von Sitzungszimmern bis hin zu Stadion-Konzerten, die aktuell einen Boom in Namibia erleben.

David Benade, von dB Audio Namibia, erklärte, dass die Entscheidung für die dot2 sowohl vom Management als auch von der Beleuchtungsabteilung getroffen wurde, zu auch Leiter der Beleuchtung Desmond Coetzee gehört. Die dot2 ist das erste Produkt von MA in das db Audio Namibia investiert hat. Die dot2 wurde von DWR Distribution CC, MA Lightings Distributor in Südafrika, geliefert.

Als Premium Produktions- und Event-Management Unternehmen war sich Benade bewusst, dass sie alle Standard-Pulte in der Industrie anbieten müssen und „dass die dot2 ein bezahlbarer und praxisnaher Einstieg in die MA Philosophie ist.“

Die Event-Industrie in Namibia ist kompakt aber hochkarätig. Ein typisches db Audio Event umfasst in der Regel 24 Dimmer-Kanäle und um die 36 Moving Lights sowie LED-Fixtures – das perfekte Szeanrio für die dot2.

Vor der Entscheidung sprachen Benade und sein Team intensiv mit Johnny Scholtz von DWR, der berichtete: „David und sein Team wollten unbedingt mit MA arbeiten. Der Preis der dot2 stimme, das Pult ist stabil, daher waren alle Voraussetzungen erfüllt.“

Scholtz Ausführungen zum Pult waren so überzeugend, dass dB Audio das Pult bestellte, ohne eine Produktvorführung gehabt zu haben – was sowohl ihr Vertrauen in MA bewies als auch in den Support von DWR. „Wir waren alle exteme beeindruckt, wie schnell und einfach das Set-up für Paletten und auch die Arbeit mit Fixtures ist“, kommentierte Coetzee.

dB Audio Namibia wurde 2004 von David Benande und Manuel Jacobs gegründet, Ernst Steynberg stieß im darauffolgenden Jahr als dritter Partner dazu. Das Unternehmen bietet vollständige technische Produktionen für Shows und Live Events.

Auf dem Bild: Leiter der Beleuchtung Desmond Coetzee, dB Audio.

Hier gibt es weitere Informationen über die dot2 XL-F.

Weitere Nachrichten

MA geht gegen Produktkopierer vor

Klare Zeichen gesetzt

Wir von MA Lighting wissen, dass unsere Software gehackt wurde und unsere Produkte in China kopiert werden. Wir wissen auch, dass es sehr schwierig ist, gegen die Kopisten in China vor zu gehen.

So...

mehr

grandMA2 Software Release Version 3.3

Viele neue Features

MA Lighting hat jetzt eine neue Software-Version für sein Flaggschiff, die grandMA2, veröffentlicht. Mit der Version 3.3 kommen zahlreiche neue Features sowie eine überarbeitete Help- und...

mehr

Neues dot2 Software Release 1.3.1.4 jetzt veröffentlicht

Massive Verbesserungen

MA Lighting hat jetzt das jüngste Software Release für die dot2 Pultserie veröffentlicht, das etliche neue und spannende Features umfasst. Dank dieser können User in Zukunft noch schneller und...

mehr

Software Release 3.3 und 1.3. standen im Mittelpunkt des Interesses

Prolight + Sound war ein großer Erfolg für MA

MA Lightings jüngste Software Release Versionen grandMA2 3.3 und dot2 1.3. (beide werden kurz nach der Prolight veröffentlicht) haben viel Aufmerksamkeit und Zuspruch auf der jüngsten Prolight + Sound...

mehr

"dot2 ist optimal für Schulen“

DSC Design stattet Performing Arts Magnet High School mit dot XL-F aus

Das kalifornische Unternehmen DSC Design hat jüngst eine Magnet High-School für darstellende Künste in San Francisco mit einer dot2 XL-F ausgestattet. Mit dem Pult soll der Ausbau des Lichtsystems an...

mehr