Zurück

Einstieg in die MA Philosophie

dot2 XL-F für dB Audio Namibia

Namibia ist nicht nur für seine landschaftliche Schönheit bekannt, das Land hat auch einen großen Drang Richtung Zukunftstechnologien. Daher hat jetzt auch über das Rental-Unternehmen db Audio Namibia aus Windhoek eine dot2 XL-F den Weg ins Land gefunden. Das Unternehmen ist in allen Corporate- und Entertainment-Bereichen tätig – von Sitzungszimmern bis hin zu Stadion-Konzerten, die aktuell einen Boom in Namibia erleben.

David Benade, von dB Audio Namibia, erklärte, dass die Entscheidung für die dot2 sowohl vom Management als auch von der Beleuchtungsabteilung getroffen wurde, zu auch Leiter der Beleuchtung Desmond Coetzee gehört. Die dot2 ist das erste Produkt von MA in das db Audio Namibia investiert hat. Die dot2 wurde von DWR Distribution CC, MA Lightings Distributor in Südafrika, geliefert.

Als Premium Produktions- und Event-Management Unternehmen war sich Benade bewusst, dass sie alle Standard-Pulte in der Industrie anbieten müssen und „dass die dot2 ein bezahlbarer und praxisnaher Einstieg in die MA Philosophie ist.“

Die Event-Industrie in Namibia ist kompakt aber hochkarätig. Ein typisches db Audio Event umfasst in der Regel 24 Dimmer-Kanäle und um die 36 Moving Lights sowie LED-Fixtures – das perfekte Szeanrio für die dot2.

Vor der Entscheidung sprachen Benade und sein Team intensiv mit Johnny Scholtz von DWR, der berichtete: „David und sein Team wollten unbedingt mit MA arbeiten. Der Preis der dot2 stimme, das Pult ist stabil, daher waren alle Voraussetzungen erfüllt.“

Scholtz Ausführungen zum Pult waren so überzeugend, dass dB Audio das Pult bestellte, ohne eine Produktvorführung gehabt zu haben – was sowohl ihr Vertrauen in MA bewies als auch in den Support von DWR. „Wir waren alle exteme beeindruckt, wie schnell und einfach das Set-up für Paletten und auch die Arbeit mit Fixtures ist“, kommentierte Coetzee.

dB Audio Namibia wurde 2004 von David Benande und Manuel Jacobs gegründet, Ernst Steynberg stieß im darauffolgenden Jahr als dritter Partner dazu. Das Unternehmen bietet vollständige technische Produktionen für Shows und Live Events.

Auf dem Bild: Leiter der Beleuchtung Desmond Coetzee, dB Audio.

Hier gibt es weitere Informationen über die dot2 XL-F.

Weitere Nachrichten

Leistungsstarker Neuzugang

Neue Produkte für grandMA3 onPC Solutions

MA Lighting hat neue Produktlösungen für seine grandMA3 onPC Solutions vorgestellt: das grandMA3 onPC fader wing und die grandMA3 onPC xPort Nodes DIN-Rail.

Das grandMA3 onPC fader wing ist die...

mehr

grandMA3 onPC command wing XT

Die vielseitige Lichtsteuerung

Das grandMA3 onPC command wing XT ist ein portables Pult mit 4.096 Parametern, das nahezu an jedem Ort genutzt werden kann. Mit der auf einem MA Motherboard vorinstallierten grandMA3 onPC Software,...

mehr

GDTF 1.0. von Vectorworks, MA Lighting und Robe gestartet

GDTF 1.0 und My Virtual Rig (MVR) sind nun in Vectorworks 2019, Vision 2019 und grandMA3 implementiert

Das General Device Type Format (GDTF) beeindruckte bereits bei der ersten Ankündigung auf der letztjährigen Prolight + Sound und das offene Dateiformat entwickelt sich jetzt weiter mit: GDTF 1.0.

...

mehr
On the group picture: (Front row) Reon Swart, Bernard Gramann, Greg Pascoe and (Back row) Michael Wessels, William Fryer, Byron Colquhoun

Core Productions investiert in dot2

"Großartige Funktionalität"

Weihnachten fand in diesem Jahr früher für die in Kapstadt ansässige Rental-Company Core Productions statt, denn ab sofort hat das Unternehmen eine dot2 XL-F und ein dot2 F-wing in seinem Bestand.

...

mehr

MA geht gegen Produktkopierer vor

Klare Zeichen gesetzt

Wir von MA Lighting wissen, dass unsere Software gehackt wurde und unsere Produkte in China kopiert werden. Wir wissen auch, dass es sehr schwierig ist, gegen die Kopisten in China vor zu gehen.

So...

mehr