Zurück

Expertenwissen zählt

MA Lighting stellt Software Release 3.0 vor

Mit seinem jüngsten Software Release 3.0 hat MA Lighting erneut seine führende Position als Hersteller von hochprofessionellen Licht- und Mediensteuerungen untermauert und unter Beweis gestellt, dass diese Position kein Zufall ist. Seitdem Michael Adenau 1983 MA Lighting gegründet hat, war es stets das oberste Ziel des Unternehmens, sein gesamtes Fachwissen in die Entwicklung neuer Lichtsteuerungen zu stecken. Heute, 30 Jahr später, zählt MA daher zu den Favoriten bei Licht- und Video-Designern und Operatoren aus der gesamten Branche.

grandMA2 und MA VPU (Video Processing Unit) ermöglichen die nahtlose Verbindung von Licht- und Videosteuerung. Beide stehen als Synonym für Flexibilität und Zuverlässigkeit. Glyn O’Donoghue von MA Lighting erklärt: „Für gewöhnlich halten wir uns mit Eigenlob zurück, aber ich denke wir können dieses Mal mit Fug und Recht sagen, dass wir mit dieser Software Version einen Riesenschritt nach vorne gemacht haben. In den vergangenen Jahren hat sich die Forschung und Entwicklung bei MA enorm weiterentwickelt und die Veröffentlichung der Version 3.0 bringt die grandMA2 nochmal ein gutes Stück nach vorne.“

Die jüngste Software Version, die hier heruntergeladen werden kann http://www.malighting.com/de/support-downloads/software.html bietet dem User zahlreiche integrierte Tools, um Licht und Video zu visualisieren und zu steuern. Die MA VPU 3.0 Software, die nicht nur auf der dezidierten MA-Hardware, sondern auf jedem neuen Computer mit Windows läuft, verfügt jetzt über einen kostenfreien SD Ausgang, CITP 3D Visualisierungen und die nahtlose Integration  von Funktionen wie Auto-Back-up, Blind-Mode und Preview-Programmierung. grandMA2 Features wie das Message Center und integrierte Netzwerk-Stabilitäts-Test sind ebenfalls Bestandteil der Software ebenso wie die intelligente Farbsteuerung und echte 3D XYZ Steuerung mit integrierter Unterstützung für externe Tracking-Systeme (PosiStageNet-Protocol).

Gerhard Krude, Geschäftsführer MA Lighting Technology, erläutert, worauf der große Erfolg von MA zurückzuführen ist: „Hatte unser erstes Produkt, ein analoges 12-Kanal-Pult, nur eine Woche für die Entwicklung benötigt, stecken in der grandMA2 umgerechnet 120 Mannjahre Entwicklungsszeit. Mit der grandMA2 Serie hat unser Team hier in Waldbüttelbrunn eine vollumfängliche Systemlösung für die Branche entwickelt und mit dem Release der Version 3.0 nimmt der Funktionsumfang dieses System nochmals deutlich zu.“

„Die Tatsache, dass die grandMA2 Serie so populär geworden ist, unterstreicht nochmal, dass sich unsere Investition in unser Personal in der Forschung und Entwicklung ausgezahlt hat. Sowohl in unserem Hardware- als auch unserem Software-Team haben wir eine eindrucksvolle Zahl hochqualifizierter Ingenieure, zahlreiche Master of Computer Science sowie Experten aus der Lichtbranche. Für jedes neue Projekt stellen wir eigene ‚Task-Forces‘ auf, um das Fachwissen, das User-Feedback sowie die Reaktionen der Medien zu koordinieren.“


Weitere Nachrichten

MA geht gegen Produktkopierer vor

Klare Zeichen gesetzt

Wir von MA Lighting wissen, dass unsere Software gehackt wurde und unsere Produkte in China kopiert werden. Wir wissen auch, dass es sehr schwierig ist, gegen die Kopisten in China vor zu gehen.

So...

mehr

grandMA2 Software Release Version 3.3

Viele neue Features

MA Lighting hat jetzt eine neue Software-Version für sein Flaggschiff, die grandMA2, veröffentlicht. Mit der Version 3.3 kommen zahlreiche neue Features sowie eine überarbeitete Help- und...

mehr

Neues dot2 Software Release 1.3.1.4 jetzt veröffentlicht

Massive Verbesserungen

MA Lighting hat jetzt das jüngste Software Release für die dot2 Pultserie veröffentlicht, das etliche neue und spannende Features umfasst. Dank dieser können User in Zukunft noch schneller und...

mehr

Software Release 3.3 und 1.3. standen im Mittelpunkt des Interesses

Prolight + Sound war ein großer Erfolg für MA

MA Lightings jüngste Software Release Versionen grandMA2 3.3 und dot2 1.3. (beide werden kurz nach der Prolight veröffentlicht) haben viel Aufmerksamkeit und Zuspruch auf der jüngsten Prolight + Sound...

mehr

"dot2 ist optimal für Schulen“

DSC Design stattet Performing Arts Magnet High School mit dot XL-F aus

Das kalifornische Unternehmen DSC Design hat jüngst eine Magnet High-School für darstellende Künste in San Francisco mit einer dot2 XL-F ausgestattet. Mit dem Pult soll der Ausbau des Lichtsystems an...

mehr