Zurück

GDTF 1.0. von Vectorworks, MA Lighting und Robe gestartet

GDTF 1.0 und My Virtual Rig (MVR) sind nun in Vectorworks 2019, Vision 2019 und grandMA3 implementiert

Das General Device Type Format (GDTF) beeindruckte bereits bei der ersten Ankündigung auf der letztjährigen Prolight + Sound und das offene Dateiformat entwickelt sich jetzt weiter mit: GDTF 1.0.

Durch die gemeinsame Arbeit der GDTF-Initiatoren Vectorworks, MA Lighting und Robe Lighting sowie weiterer Hersteller kann das Dateiformat nun von Herstellern auf der ganzen Welt genutzt werden. GDTF 1.0 und das Dateiformat My Virtual Rig (MVR), das eine bidirektionale Verbindung zwischen Planungs-, Vorschau- und Konsolensystemen herstellt, sind nun in Vectorworks 2019, Vision 2019 und grandMA3 implementiert.

In jüngster Zeit wurden durch Überarbeitungen folgende Verbesserungen vorgenommen:
 

  • DMX-Modus
  • Geometrietyp
  • Physikalische Beschreibungen von Emittern, Filtern und Farbraum
  • Datum und Benutzerstempel auf allen hochgeladenen GDTF-Dateien


Darüber hinaus ist die offizielle Dokumentation jetzt online verfügbar und bietet GDTF- und MVR-Dateibeschreibungen, GDTF-Tutorials, eine mobile MVR-Bibliothek und mehr.

Zuvor in der privaten Beta-Version wurde der webbasierte Fixture Builder, der es Herstellern ermöglicht, GDTF-Dateien für ihre Fixtures zu erstellen, in der GDTF-Version 1.0 aktualisiert und ist verfügbar unter https://gdtf-share.com/. Der Fixture Builder ermöglicht es Herstellern und Endanwendern auch, GDTF-Dateien für Fixtures zu erstellen. Hersteller, die daran interessiert sind, GDTF-Dateien für ihre Geräte zu erstellen, können Zugriff auf den Fixture Builder und eine private Beta-Version der grandMA3 onPC xPort Node und grandMA3 onPC-Software erhalten, um GDTF- und MVR-Dateien zu importieren, um ihren Build-Prozess mit realem Output zu testen.

Diese Ankündigung kommt eine Woche nach der Ankündigung von Vectorworks 2019 Service Pack 3, zusammen mit weiteren Fortschritten bei der MVR-Verbindung zwischen den Produkten. Jetzt kann MVR in Spotlight importiert und exportiert sowie MVR in Vision importiert werden, was Designern einen effizienteren Workflow bietet.

Jetzt mehr erfahren: bit.ly/2HZnAL3

 

 

Weitere Nachrichten

grandMA3 viz-key angekündigt

Partnerschaft mit Herstellern von Visualisierungslösungen

Der grandMA3 viz-key ist der einfachste Weg, eine Verbindung zwischen einem grandMA3 System und kompatiblen Visualisierungslösungen von Drittanbietern herzustellen.

Damit erfüllt MA Lighting jetzt…

mehr

grandMA3 Software Release 1.4

Viele Verbesserungen

MA Lighting hat jetzt das grandMA3 Software Release 1.4 veröffentlicht. Diese Version enthält viele Neuerungen, um den grundlegenden Workflow kontinuierlich zu verbessern. Darüber hinaus führt es die…

mehr

Multitool der Signalverteilung

grandMA3 I/O Node und grandMA3 I/O Node DIN-Rail

MA Lighting hat jetzt zwei neue Tools für die Signalverteilung vorgestellt, welche die tägliche Arbeit für jeden grandMA3 User viel einfacher machen.

grandMA3 I/O Node

Der grandMA3 I/O Node ist das…

mehr

Leistungsstarker Neuzugang

Neue Produkte für grandMA3 onPC Solutions

MA Lighting hat neue Produktlösungen für seine grandMA3 onPC Solutions vorgestellt: das grandMA3 onPC fader wing und die grandMA3 onPC xPort Nodes DIN-Rail.

Das grandMA3 onPC fader wing ist die…

mehr

grandMA3 onPC command wing XT

Die vielseitige Lichtsteuerung

Das grandMA3 onPC command wing XT ist ein portables Pult mit 4.096 Parametern, das nahezu an jedem Ort genutzt werden kann. Mit der auf einem MA Motherboard vorinstallierten grandMA3 onPC Software,…

mehr