Zurück

GDTF 1.0. von Vectorworks, MA Lighting und Robe gestartet

GDTF 1.0 und My Virtual Rig (MVR) sind nun in Vectorworks 2019, Vision 2019 und grandMA3 implementiert

Das General Device Type Format (GDTF) beeindruckte bereits bei der ersten Ankündigung auf der letztjährigen Prolight + Sound und das offene Dateiformat entwickelt sich jetzt weiter mit: GDTF 1.0.

Durch die gemeinsame Arbeit der GDTF-Initiatoren Vectorworks, MA Lighting und Robe Lighting sowie weiterer Hersteller kann das Dateiformat nun von Herstellern auf der ganzen Welt genutzt werden. GDTF 1.0 und das Dateiformat My Virtual Rig (MVR), das eine bidirektionale Verbindung zwischen Planungs-, Vorschau- und Konsolensystemen herstellt, sind nun in Vectorworks 2019, Vision 2019 und grandMA3 implementiert.

In jüngster Zeit wurden durch Überarbeitungen folgende Verbesserungen vorgenommen:
 

  • DMX-Modus
  • Geometrietyp
  • Physikalische Beschreibungen von Emittern, Filtern und Farbraum
  • Datum und Benutzerstempel auf allen hochgeladenen GDTF-Dateien


Darüber hinaus ist die offizielle Dokumentation jetzt online verfügbar und bietet GDTF- und MVR-Dateibeschreibungen, GDTF-Tutorials, eine mobile MVR-Bibliothek und mehr.

Zuvor in der privaten Beta-Version wurde der webbasierte Fixture Builder, der es Herstellern ermöglicht, GDTF-Dateien für ihre Fixtures zu erstellen, in der GDTF-Version 1.0 aktualisiert und ist verfügbar unter https://gdtf-share.com/. Der Fixture Builder ermöglicht es Herstellern und Endanwendern auch, GDTF-Dateien für Fixtures zu erstellen. Hersteller, die daran interessiert sind, GDTF-Dateien für ihre Geräte zu erstellen, können Zugriff auf den Fixture Builder und eine private Beta-Version der grandMA3 onPC xPort Node und grandMA3 onPC-Software erhalten, um GDTF- und MVR-Dateien zu importieren, um ihren Build-Prozess mit realem Output zu testen.

Diese Ankündigung kommt eine Woche nach der Ankündigung von Vectorworks 2019 Service Pack 3, zusammen mit weiteren Fortschritten bei der MVR-Verbindung zwischen den Produkten. Jetzt kann MVR in Spotlight importiert und exportiert sowie MVR in Vision importiert werden, was Designern einen effizienteren Workflow bietet.

Jetzt mehr erfahren: bit.ly/2HZnAL3

 

 

Weitere Nachrichten

On the group picture: (Front row) Reon Swart, Bernard Gramann, Greg Pascoe and (Back row) Michael Wessels, William Fryer, Byron Colquhoun

Core Productions investiert in dot2

"Großartige Funktionalität"

Weihnachten fand in diesem Jahr früher für die in Kapstadt ansässige Rental-Company Core Productions statt, denn ab sofort hat das Unternehmen eine dot2 XL-F und ein dot2 F-wing in seinem Bestand.

...

mehr

MA geht gegen Produktkopierer vor

Klare Zeichen gesetzt

Wir von MA Lighting wissen, dass unsere Software gehackt wurde und unsere Produkte in China kopiert werden. Wir wissen auch, dass es sehr schwierig ist, gegen die Kopisten in China vor zu gehen.

So...

mehr

grandMA2 Software Release Version 3.3

Viele neue Features

MA Lighting hat jetzt eine neue Software-Version für sein Flaggschiff, die grandMA2, veröffentlicht. Mit der Version 3.3 kommen zahlreiche neue Features sowie eine überarbeitete Help- und...

mehr

Neues dot2 Software Release 1.3.1.4 jetzt veröffentlicht

Massive Verbesserungen

MA Lighting hat jetzt das jüngste Software Release für die dot2 Pultserie veröffentlicht, das etliche neue und spannende Features umfasst. Dank dieser können User in Zukunft noch schneller und...

mehr

Software Release 3.3 und 1.3. standen im Mittelpunkt des Interesses

Prolight + Sound war ein großer Erfolg für MA

MA Lightings jüngste Software Release Versionen grandMA2 3.3 und dot2 1.3. (beide werden kurz nach der Prolight veröffentlicht) haben viel Aufmerksamkeit und Zuspruch auf der jüngsten Prolight + Sound...

mehr