Zurück

MA trifft Adele

Weltweiter Höhenflug

Adele Laurie Blue Adkins, weltweit als Adele bekannt, „erfolgreich“ zu nennen, wäre eine gigantische Untertreibung. Seit sie ihr Debütalbum „19“ in 2008 veröffentlicht hat, ist ihre Karriere in schwindelerregende Höhen geschnellt. Das Album hat allein in Großbritannien sieben Mal Platin geholt und zweimal in den USA. Im Rahmen der 51. Grammy Awards wurde Adele als Best New Artist und Best Female Pop Vocal Performance ausgezeichnet. Ihr zweites Album „21“ war noch einmal erfolgreicher und hat zahlreiche Preise gewonnen, unter anderem rekordverdächtige sechs Grammy Awards, zwei Brit Awards und drei American Music Awards. Das Album hat sich 31 Millionen Mal weltweit verkauft. Mit ihrem dritten Album „25“ konnte Adele das am besten verkaufte Album des Jahres 2015 für sich verbuchen, das gleichzeitig noch die Verkaufsrekorde in der ersten Woche in Großbritannien und den USA brach. Zurzeit tourt Adele mit ihrer Show „Live 2016“ um den Globus.

Patrick Woodroffe zeichnet für das Lichtdesign dieser Tour verantwortlich, während Adam Bassett als Associate LD und Roland Greil als Programmierer und Lighting Director in die Tour involviert sind. 2 x grandMA2 full-size, 1 x grandMA2 light und 5 x MA NPU (Network Processing Unit) sind für die Lichtsteuerung mit auf Tour. Neg Earth lieferte das Licht-Equipment für Europa, Upstaging für die USA.

Woodroffe erläuterte seine Ideen beim Lichtdesign: „Die Bühne besteht zum Teil aus Gaze und Projektionsflächen, die sich konstant verändern und bewegen. Manchmal ist Adeles Gesicht auf einem hinteren Screen zu sehen, manchmal ist es abstrakter auf einem Gazevorhang zu sehen und manchmal ist es versteckt in einem Video oder Licht-Effekt. Das Licht hilft dabei, dieses Konzept zu stützen. Nicht nur, indem es hilft, die Stimmung und den Fokus für jeden Song vorzugeben, sondern auch auf die Art und Weise, wie es Adele und die Musiker betont oder versteckt mit Schatten und Texturen. Die Vorderbühne betont dabei die Künstlerin. Dann wiederum brechen wir das Ganze auf, indem wir auf dem Screen über der Bühne IMAG- und Video-Inhalte zeigen und die gesamte Bühne wie einen Bilderrahmen wirken lassen.“

„Adele hat sich sehr in die Konzeption der Show eingebracht – beginnend bei den anfänglichen Design-Ideen bis hin zu Details während der Proben“, fuhr Woodroffe fort. „Es war sehr angenehm und bereichernd mit ihr zu arbeiten und ironischerweise glaube ich, dass ihre Unerfahrenheit bei diesen Dingen eine unbezahlbare Frische und Innovation in unser Konzept gebracht hat.“

Fotos: © Ralph@Larmann.com

Eingesetztes Material:

<link http: www.malighting.com de goto>2 x grandMA2 full-size
<link http: www.malighting.com de goto>1 x grandMA2 light
<link http: www.malighting.com de goto>5 x MA NPU (Network Processing Unit)<link http: www.malighting.com en goto>

Weitere Nachrichten

Having a Crush on grandMA3

The unmistakable buzz and excitement of music concerts as a teenager initially sparked lighting professional Soyoun Lee’s interest in lighting and visuals, so much so that later she left her office…

mehr

Die Ärzte rocken die Clubs mit grandMA3

Bertil Mark erschließt sich neue Wege mit grandMA3 Software

Nach einem langen Open-Air- und Festival-Sommer macht die „Beste Band der Welt“ das, was sie am besten kann: einfach weiter rocken. „Herbst des Lebens“ heißt die Club-Tour, welche die Berliner Band…

mehr

All Hearts for grandMA3

Lighting for the recent legs – including the USA and Canada – of popular and prolific Indian singer Shreya Ghoshal’s “All Hearts” world tour was programmed by Manu Jacob using an all grandMA3 control…

mehr
Kaija Koo Rocks Helsinki Stadium with grandMA3 - 2

Kaija Koo Rocks Helsinki Stadium with grandMA3

“grandMA3 was the most efficient, flexible and logical way to run this many lights"

Finnish singer Kaija Koo celebrates an impressive 40-year career as one of the country’s most popular artists, and anniversary activities have included staging a massive show at Helsinki’s Olympic…

mehr

grandMA3 Benefits for Two Friends at Coachella

Lighting designer Kyle Kegan of Voyage Productions enthusiastically embraced a full grandMA3 platform for lighting control whilst DJ duo Two Friends delivered two exuberant, hi-energy sets in the…

mehr