Zurück

Touchdown

grandMA3 Pulte stehen im Mittelpunkt der Super Bowl Halbzeit Show

grandMA3 Pulte feierten jüngst ihr Super Bowl Halbzeit Show Debüt im Hard Rock Stadion von Miami, wo sie zusammen mit grandMA2 Pulten für die Steuerung von Videoelementen, Bühneneffekten und LED-Armbändern von rund 65.000 Zuschauern eingesetzt wurden.  

Der Super Bowl LIV war eine der meistdiskutierten Halbzeitshows seit Jahren, bei der Shakira und Jennifer Lopez mit ihren Auftritten auf der Hauptbühne für Furore sorgten.

Jason Rudolph, seit zehn Jahren Lighting Director der Halbzeitshow, hatte zwei grandMA3 Pulte und vier grandMA3 processing unit M verwendet, um alle Videoelemente der Show sowie einen Großteil der LED-Beleuchtung zu  steuern.

„Wir haben das Pixel-Mapping der KNV LED-Würfel auf Medienservern gemacht und über Art-Net an die grandMA3 gespeist, wo ich sie zusammengeführt habe, so dass ich die Würfel entweder über das Pult oder über den Content steuern konnte“, erklärt Rudolph. „Die Medienserver wurden über MA-Net gesteuert und wir schickten sACN zur Datenverteilung an das System.“

Eric Marchwinski von Earlybird Visual, LLC programmierte PixMob auf einer grandMA2 in Zusammenarbeit mit Rudolph, damit letzterer die LED-Armbänder der Zuschauer während der Show steuern konnte. Die in Montreal ansässige Firma PixMob gab den Zuschauern die Möglichkeit, sich mit Leuchtarmbändern, die mit der Musik synchronisiert waren, als Teil der Show zu fühlen.

Production Designer Adam Biscow von Nashville's Strictly FX, LLC verwendete zwei grandMA2 light, um alle Bühneneffekte zu steuern. Zweiundzwanzig Kryoeinheiten waren um die Hauptbühne herum montiert; Nebel- und Raucheffekte wurden in die Haupt- und Nebenbühne eingebaut. Sie wurden über Glasfaser vom FOH mit Daten versorgt.

„Natürlich liefen alle grandMA Pulte einwandfrei“, berichtet Biscow. „Wir von Strictly FX verwenden jetzt ausschließlich MA Pulte und Produkte bei unseren Tourneen und Events. Wir sind mit allen Pulten und mit der Unterstützung von A.C.T Lighting sehr zufrieden". Strictly FX kaufte kürzlich zwei grandMA3 compact.

Rudolph bemerkte noch, dass die Halbzeitshow seine erste vollständige Show war, die auf einer grandMA3 lief. „Ich hatte keinerlei Probleme mit der Hardware. Insgesamt lief alles großartig“, so Rudolph.

Auch bei der Übertragung der Academy Awards verwendete Rudolph grandMA3 Pulte: „Ich habe sie auch dort zur Steuerung der Videosysteme verwendet und war ebenfalls sehr zufrieden mit den Pulten", sagte er.

A.C.T Lighting ist der exklusive Vertriebspartner von MA Lighting in den USA und Kanada.

Fotos: © Ish Zendejas

Jetzt mehr erfahren über:

grandMA3 light
grandMA3 processing unit M

Weitere Nachrichten

grandMA3 begeistert

Auto de Pascoa nutzt MA Lichtsteuerungen

Der brasilianische Lichtdesigners Paulinho Lebrao (Designbüro FOH) schuf jüngst eine spektakuläre Produktion für Auto de Pascoa (Passion Christi), die im Hauptsaal der Kirche Igreja da Cidade Campus…

mehr

Erfolgreicher Auftakt

grandMA3 beim Amir Cup Finale 2020 und bei der Einweihung des Ahmad Bin Ali Stadions in Katar eingesetzt

Das Amir Cup-Finale 2020, das größte Fußballereignis in Katar, und die Einweihungsfeier des Ahmad Bin Ali Stadions, dem vierten FIFA World Cup™ Stadion, das nach dem Khalifa International, Al Janoub…

mehr

Ein Konzert, viele Remote-Locations

Auftritt von Purple Schulz wird vollständig remote gefahren

In den 1980er und 1990er Jahren erlangte Purple Schulz als deutscher Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Radiomoderator mit Titeln wie „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“ und „Kleine Seen“ große…

mehr

„Ohne die grandMA3 hätte es keine Lösung gegeben“

MA Lighting Pulte punkten bei NBA-Neustart

Als der Profi-Basketball in den USA während der Coronavirus-Pandemie wieder aufgenommen wurde, schützte die NBA ihre Spieler, indem sie in Walt Disney World in der Nähe von Orlando, Florida, eine…

mehr

Premiere

Lux Partum interaktiv über das Internet mit Hilfe von MA Lighting gesteuert

Als Chris Moylan Lux Partum ins Leben rief, war es seine Absicht, etwas Besonderes zu schaffen, das allen von der Covid-19-Pandemie Betroffenen Freude bereitet. Die Idee hinter dem Projekt war es, im…

mehr