Soul of the MA system. Designed to support you in your daily work life.

Die grandMA3 Software ist die Seele des MA Systems und bietet nahezu unendliche Möglichkeiten für Deine Programmierkunst. Du kannst sie vollständig an Deine bevorzugte Arbeitsweise anpassen. Die Software stellt dabei alles zur Verfügung, was Du für Deine tägliche Arbeit benötigst – unabhängig von der Größe deines Projektes.

Sie ist ein flexibler Werkzeugkasten, um Deine kreativen Ziele zu erreichen.

Die grandMA3 Software berücksichtigt aktuelle und zukünftige Anforderungen an Lichtsteuerungen. Jedes unserer grandMA3 Software-Releases wird ein grundlegender Schritt in der Evolution dieser Lichtsteuerung sein. Dabei werden wir die Basics beibehalten, aber neue Konzepte einführen, die Dir Deinen Arbeitsalltag erleichtern werden.

grandMA3 Software: Alle Funktionen auf allen Plattformen

Die grandMA3 Software ist für die grandMA3 Pulte aber auch für Deinen Windows PC oder Mac PC erhältlich. Der Funktionsumfang ist bei allen Versionen identisch!

Die grandMA3 Software ist auf diese Plattformen individuell angepasst, bietet aber trotzdem überall die gleiche Funktionalität. Dein Show-File ist vollständig kompatibel und Du kannst alle grandMA3 Pulte und Computer mit der gleichen Software-Version kombinieren, um nahtlos zusammenzuarbeiten.

Die Versionen grandMA3 onPC und grandMA3 onMAC Software ermöglichen Dir die DMX-Ausgabe innerhalb der grandMA3 onPC Lösungen. So kannst du mit einem einfachen grandMA3 onPC Node, der an deinen Laptop angeschlossen ist, beginnen und eine kleinere Show fahren.

Das ist Dein Einstieg in die grandMA3 Welt, für die Vorprogrammierung, kleinere Shows oder kleinere Budgets.

Download here. Start your new daily work life now.

Neugierig geworden? Hier sind die Top-Feature-Videos der Software-Version 1.5

(Videos sind nur in englischer Sprache verfügbar)

Bekannte Grundlagen mit verbesserten Workflows

Du kennst die MA Philosophie aus früheren Generationen, insbesondere aus der grandMA2 Serie?
Großartig – es wird Dir leichtfallen, dich bei generellen Aufgaben wie Patchen, Auswahl von Fixtures, Ansteuern von Attributen, Speichern von Presets und Abspielen von Cues zurechtzufinden. Es sollte Dir alles vertraut vorkommen, aber es wurde noch verbessert.

Du bist neu in der Welt von MA Lighting und startest mit der grandMA3?
Auch großartig – Die grandMA3 Software bietet einen leichten Einstieg mit einer Vielzahl von Features, die bisher komplexe Aufgaben erleichtern: Du findest komprimierte Fenster, vordefinierte Ansichten, vorgefertigte Phaser und vieles mehr, um so schnell wie möglich mit der Programmierung deiner Show zu beginnen!

GDTF-Unterstützung für die Ansteuerung von Fixtures

Die Unterstützung des GDTF-Protokolls (General Device Type Format) stellt sicher, dass die Geräte genau so funktionieren, wie vom Hersteller vorgesehen, und dass bei der Einrichtung weniger Zeit verloren geht.

Die bereitgestellten Emitter-Informationen werden zur automatischen Korrektur der Farbmischung jedes additiven und subtraktiven Farbmischgeräts verwendet, um die besten Ergebnisse bei der Farbanpassung zu erzielen.

Und um es so einfach wie möglich zu machen, kannst Du eine direkte Verbindung zum GDTF Share von der grandMA3 Software über das Internet herstellen, um Deine Fixture-Typen herunterzuladen.

Wichtige Informationen immer im Programmer sichtbar

Die grandMA3 Software verfügt über einen Programmer mit aktiven Werten, der nahtlos in das gesamte Playback integriert ist. Der Programmer kann gezielt maskiert oder gefiltert werden, um Schlüsselinformationen sofort zu lokalisieren. Zusätzlich kannst Du die MAtricks für eine schnelle und einfache Live-Programmierung in deinem Programmer nutzen.

Einfaches Zuweisen von Funktionen zu Aktionen einer Taste, eines Faders oder eines Encoders

Die Playback-Optionen der grandMA3 ermöglichen eine maximale Bedienbarkeit aller Sequenzen. Du kannst nun jeder Aktion einer Taste, eines Faders oder eines Encoders eine beliebige Funktion zuweisen.

Von einer einfachen GO+ Funktionalität bei einem einzigen Tastendruck, bis hin zum schnellen Vorlauf, wenn ein Encoder im Uhrzeigersinn gedreht wird und zum schnellen Rücklauf, wenn er gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird. Alle verschiedenen Zuweisungen können als Standardzuweisung gespeichert werden, um sie später mit einem Klick zu verwenden.

Phaser: Effekte auf eine neue Art erzeugen

Die grandMA3 Software verfügt über ein völlig neues Effektkonzept – es erlaubt Dir, mehrstufige Effektsequenzen direkt innerhalb eines Presets oder Cues zu speichern.

„Phaser“ werden genauso behandelt wie statische Parameterwerte – es gibt für Dich keinen Unterschied zur Programmierung von statischen Werten. Die normale Programmiersyntax gilt, was die Erstellung von Phasern sehr einfach macht. Du findest benutzerfreundliche Oberflächen, die Einfachheit in einen normalerweise komplexen Prozess bringen.

Zusätzlich bietet MAgic (MA-Grid-Interpolationskonzept) eine fantastische neue Möglichkeit, komplexe Anordnungen einfach zu programmieren!

Recipes – Der Game-Changer im Programmier-Workflow!

Recipes werden Deine Arbeitsweise definitiv verbessern. Während Du normalerweise nur mit Referenzen arbeitest, kannst Du nun ein Preset, einen Phaser oder einen kompletten Look auf der Bühne speichern. Eine Änderung führt jederzeit zu einem Update und aktualisiert somit alle Referenzen.

Stell Dir vor, dein Fixture-Setup ändert sich und du kannst mit einem Befehl alle Deine Looks sofort anpassen. Dies ist eine völlig neue Art und Weise, wie Du in Zukunft Deine Shows vorbereiten und programmieren kannst.

In Kombination mit MAgic und dem massiven neuen Feature-Set von MAtricks ermöglichen Recipes deutlich mehr Kreativität bei der Programmierung. Alles, was Du programmierst, wird direkt auf Dein Selection Grid (Fixture-Auswahl in bis zu drei Dimensionen) abgebildet– es gibt also viele Möglichkeiten, kreativ zu werden!

Timecode wird einfacher zu bedienen

Die Funktionalität des Timecode-Editors hat eine Reihe von zusätzlichen Verbesserungen erhalten – neue Marker, einfachere Ereignis-Bearbeitung und mehrere Symbole für eine bessere Übersicht. Die Überarbeitung der Encoder-Leiste des Timecode-Editors führt zu einer noch schnelleren und präziseren Bearbeitung beliebiger Größenordnungen von Timecode-Shows.

Selektion einfach gemacht

Durch den einfachen Zugriff in der gesamten grandMA3 Software mit der neuen rekursiven Selektionssyntax kann alles entweder absolut oder relativ angesprochen werden.

Das Gruppieren von Fixtures wird nun zu einem mächtigen Werkzeug – Du kannst Dir die absoluten Fixture-IDs merken oder einfach relativ mit den Sub-Fixtures des Grouping Fixtures arbeiten.

Datapools: Intelligenter arbeiten in Multi-User-Umgebungen

Default Datapool

Mit der Einführung von Datapools hebt die grandMA3 das Konzept der Multi-User-Umgebungen auf eine ganz neue Ebene.

Ein einziges Show-File kann nun für mehrere Bühnen und/oder mehrere Operatoren für eine Bühne verwendet werden. Das ist ideal für den Einsatz auf Festivals und für die Trennung von Support- und Main-Acts bei Tourneen. Mit Datapools hast Du vollen Zugriff auf Deine eigenen Pools und Playback-Handles.

Jeder kann frei arbeiten, ohne Pool-Elemente oder Playback-Handles zu teilen; auf Wunsch kannst Du aber auch Daten gemeinsam nutzen.

A second Datapool for the main act operator

Mehr Leistung in Deinem täglichen Workflow

Die grandMA3 Software Version 1.5 verbessert den täglichen Workflow in den Bereichen absolute und relative Werte in Presets und Sequenzen, Patchen von Fixtures und Ändern von Default-, Highlight- oder Lowlight-Werten.

Zusätzlich wurden viele Funktionalitäten implementiert, die wir bisher vermisst haben, wie z.B. Pan/Tilt Offsets, DMX-Kurven oder benutzerdefinierte Encoder-Anzeigen – schaut euch dieses umfangreiche Release an und geht mit uns den nächsten Schritt in der grandMA3 Welt.

„Zunächst einmal freue ich mich, dass Du bis zu meinem Statement  gelesen hast. Somit hast Du bereits viele Informationen erhalten.

Das Faszinierende an dieser Software ist, dass Du neben den neuen Features und Funktionalitäten eine Menge kleinerer Verbesserungen und Workflow-Elemente finden wirst, die Dir definitiv helfen werden, großartige Shows zu programmieren.

Und Du kannst sicher sein, dass wir auch weiterhin an immer mehr innovativen Konzepten, neuen Features und Workflow-Verbesserungen arbeiten werden, um Dir die beste Software für deine Projekte und Shows zu bieten.

Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt von MA Lighting und insbesondere in die der grandMA3 Software. Und zögere nicht, mit uns in Kontakt zu treten – dein Feedback ist der beste Weg, die Software noch besser zu machen!“

Daniel Kannenberg, Brand Manager

Hier noch einmal die Top-Features der 1.5

Du möchtest weitere Informationen erhalten?

Alle Verbesserungen in den Release Notes

In den Release Notes eines jeden Software-Release findest Du alle aktuellen Implementierungen und Erweiterungen.

 

Erfahre, wie Du Dein MA Produkt bestmöglich nutzen kannst

Die grandMA3 Online-Hilfe oder das In-Software-Hilfesystem unterstützt Dich mit Informationen zu allen Themen der Programmierung.

 

Erweitere schnell und einfach dein Wissen

Zusätzlich steht Dir das kostenloses MA E-Learning zur Verfügung, um Dich mit der neuesten grandMA3 Software vertraut zu machen.