Zurück

DVD-reif

Konzertfilm für Wanessa mit MA VPU realisiert

Wanessa Godói Camargo Buaiz oder auch kurz Wanessa ist eine insbesondere in Brasilien beliebte Pop-Sängerin und Songwriterin. In 2009 hat sie ihre erste Single „Fly“ veröffentlich, die sie mit dem US-Rapper Ja Rule zusammen für ihr Album „Meu Momento“ eingesungen hat. Die Single avancierte zu dem am häufigsten gespielten Song in Brasilien und wurde als „Hit of the Year“ bei den MTV Video Music Brazil Awards nominiert. „DNA“ heißt Wannessas jüngstes Album, für das Sie jetzt eine DVD in der HSBC Hall São Paulo produzierte. Bei der Umsetzung des Lichts für den Dreh kamen 1 x grandMA2 light, 1 x MA onPC command wing, 1 x MA NPU (Network Processing Unit) und 2 x MA VPU plus (Video Processing Unit) zum Einsatz.

Lichtdesigner Marcos Olivio kommentierte: „Wir haben auf die grandMA2 wegen ihrer Zuverlässigkeit gesetzt. In den vergangenen Jahren haben wir viel mit MA Produkten gearbeitet und daher ein großes Vertrauen in die Technik. Das gesamte MA System bietet uns zahlreiche Vorteile und ist gleichzeitig sehr komfortabel zu programmieren, insbesondere die Multi-User-Funktion hat uns bei diesem Projekt sehr geholfen.“

„Die MA VPU (Video Processing Unit) war so einfach zu bedienen wie ein weiteres Fixture. Sie ist eine wirklich leistungsstarke Lösung um Videos, Bilder und 3D-Objekte zu steuern und zu verändern und das live und in Echtzeit“, ergänzte Olivio.

Joana Mazzucchelli war der DVD Regisseur, Ludmila Machado der Set-Designer. Erich Baptista arbeitete als Video-Designer, Paulo Lebrão als Licht- und Video-Programmierer sowie als Operator. Spectrum Design e Iluminação lieferte die Moving Lights, MA Pulte und MA VPU, Apple Produções lieferte die LED-Screens.

Fotos: © brunopolengo.com.br


Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 light
1 x MA onPC command wing
1 x MA NPU (Network Processing Unit)
2 x MA VPU plus (Video Processing Unit)

Weitere Nachrichten

MA Lighting für Clash of the Choirs

TV-Show entscheidet sich für grandMA2 und MA VPU

Bereits zum dritten Mal lieferte das südafrikanische Unternehmen Blond Productions die Licht- und Videotechnik für die TV-Show Clash of the Choirs, die in den Global Access Studios in Johannesburg...

mehr

Programmvielfalt vorprogrammiert

Indosiar TV zählt auf grandMA2

Seit 1994 sendet der indonesische TV-Kanal Indosiar Visual Mandiri (Indosiar) aus West Jakarta sein Programm. Mit seinen rund 1.550 Mitarbeitern gehört der Sender zu PT Elang Mahkota Teknologi...

mehr

„Perfekt für TV-Studios“

Channel 9 investiert in grandMA2

Israels Channel 9 sendet rund um die Uhr Nachrichten aus seinen Studios in Modiʿin aber auch Talk-Shows, Serien, eigene Produktionen, Telenovelas und vieles mehr. Der Sender hat zwei Studios, eines...

mehr

Erfolgsgeschichte

grandMA2 bei Israels „Rising Star“

Wenn Zahlen nicht lügen, zählt „Rising Star“ mit 38 Prozent Markanteil zur Hauptsendezeit zu den erfolgreichsten Shows im israelischen Fernsehen. Ausgestrahlt von Channel 2 ähnelt das Konzept der Show...

mehr

Talentsuche

Finnlands „Idols“ stimmt für grandMA2

Eines der erfolgreichsten TV-Formate in Finnland ist „Idols“. Von MTV3 seit 2003 übertragen, basiert die Show, wie alle weiteren weltweiten Ableger, auf der Idee des Briten Simon Fuller und ging in...

mehr