Zurück

Die Jury hat entschieden

grandMA3 für Idols SA 2021

Idols SA 2021 ist die erste Fernsehshow in Südafrika, die eine komplette grandMA3 - Software und Hardware - Lichtsteuerung einsetzt. Joshua Cutts und Andre Siebrits von Visual Frontier entschieden sich, diese für ihr Lichtdesign zu verwenden.

Zu den weiteren Aspekten der diesjährigen Sendungen gehörte der Umzug vom State Theatre in Pretoria in das Studio 10 in den Urban Brew Studios in Johannesburg, nachdem man mehrere Jahre dort untergebracht war. Dies erforderte einen völlig anderen ästhetischen Ansatz und eine andere Herangehensweise. „Das Ziel war es, sicherzustellen, dass die Show aus allen Kameraperspektiven fantastisch aussieht“, erklärt Josh.

Da die beiden die Show und ihre Anforderungen und Herausforderungen sehr gut kennen und erfahrene grandMA User sind, war es für sie der richtige Zeitpunkt, sich mit den Möglichkeiten der grandMA3 zu beschäftigen. Mehr als 200 Moving Lights, etliche LED-Scheinwerfer und einige konventionelle Scheinwerfer, insgesamt 17.000 Parameter und 34 Universen, wurden über eine grandMA3 light mit einer grandMA3 compact XT als Tracking-Backup gesteuert. Diese liefen über ein Glasfasernetzwerk, bestehend aus einer grandMA3 processing unit L, drei grandMA3 4Port Nodes, einem grandMA3 8Port Node und zwei MA Network Switch.

Joshua und Andre haben schon früher bei der Show zusammengearbeitet, aber in diesem Jahr war es das erste Mal, dass das Lichtdesign gemeinsam entworfen wurde, was dem Ganzen eine neue Dynamik verlieh. Andre ist auch an den meisten Programmierungen beteiligt. Eine ausgefeilte und einzigartige Show für jeden Künstler zu kreieren, nachdem er nur ein Minimum an Zeit auf der Bühne oder bei den Proben mit ihnen und ihren Songs verbracht hat, bedeutet, dass es schnell gehen muss, und in manchen Wochen sind bis zu 14 Songs zu programmieren!

Andre schätzt die Tatsache, dass das grandMA3 System deutlich weniger physische Hardware benötigt, um eine größere Anzahl von Parametern zu steuern, und dass sie für diese Show nur eine grandMA3 processing unit L benötigten. Was die grandMA3 Features angeht, die er schon nach kurzer Zeit zu schätzen wusste, so gefielen ihm besonders die flexiblen Playback-Optionen - die Möglichkeit, vier verschiedene Playbacks auf einen Fader zu legen. „Das macht einen riesigen Unterschied, und alles wird viel zugänglicher“, kommentierte er und fügte hinzu, dass es natürlich ein ständiger Lernprozess ist!

Josh und Andre sehen die grandMA3 als die Zukunft der Lichtsteuerung, aber auch für viele andere visuelle Elemente, die über das gleiche Netzwerk verbunden sind. Beide waren sehr beeindruckt von dem „hervorragenden technischen Support“, den sie von MA während der Arbeit an diesem Projekt erhalten haben. „Besonders Luke Chikkala und Brand Manager Daniel Kannenberg waren fantastisch“ und halfen dabei, den Übergang von der grandMA2 zur grandMA3 zu erleichtern.

Andre wies darauf hin, dass sein MA Training überwiegend darin bestand, Daniels YouTube-Videos anzuschauen, die ihm zeigten, dass der Wechsel der Pultgenerationen tatsächlich sehr flexibel und praktisch nach dem eigenen Zeitplan erfolgen kann. 

Luke sagte, dass Andre und Josh sehr schnell die Methodik der grandMA3 begriffen hatten, während Josh zugab, dass der Wechsel „viel einfacher“ war, als er anfangs erwartet hatte! „Ich bin froh, dass wir uns für diesen Zeitpunkt entschieden haben, da er mit all den anderen Idols-bezogenen Veränderungen in dieser Serie zusammenfällt“, sagt Josh.

Andre ist „sehr begeistert“ von der neuen Plattform und freut sich, dass er nun in der Lage ist, dem hochgradig proaktiven Entwicklungsteam von MA, das die gesamte Community in Zukunft unterstützen wird, Feedback zu seinen Erfahrungen zu geben.

Duncan Riley von DWR, dem MA Distributor in Südafrika, erklärte: „Es war ein großartiger Lernprozess für uns alle, und Joshs und Andres Enthusiasmus und Engagement sowie ihre Bereitschaft, den Wechsel zu einer so großen Show zu vollziehen, waren fantastisch! Hut ab vor ihnen!“

Der Regisseur von Idols SA 2021 ist Gavin Wratten. Die Produzentin ist Anneke de Ridder und die technische AV-Produktion wird von Dream Sets geliefert, die von Eben Peltz für die Serienproduktionsfirma SIC Entertainment koordiniert wird.

Fotos: © Duncan Riley

 

Weitere Nachrichten

„Das nächste Level“

The Voice Dominicana stimmt für grandMA3

Die Produzenten der allerersten Ausgabe von The Voice Dominicana planten eine Produktion, die aufstrebende Talente präsentiert. Dafür holten sie sich Lichtdesigner Paulinho Lebrao vom Designbüro FOH…

mehr

Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit

grandMA3 überzeugte bei den Brit Awards 2021

Die Brit Awards sind seit langem für ihre spektakulären Inszenierungen bekannt. Auch die 2021 Version bildete da keine Ausnahme: Sie fand in der O2 Arena in London statt und wurde mit einem eleganten…

mehr

Rotterdam rockt

grandMA3 unterstützt Light-H-Art bei der Eurovision 2021

Licht-Beams huschten durch die Arena, LED-Bildschirme strahlten hell, das Soundsystem wummerte, Pyro explodierte und die 26 Künstler, die ihre Länder vertraten, gaben ihre Songs zum Besten. Das alles…

mehr

„Schnell und effizient“

grandMA3 für Konzertübertragung von Tony Chasseur genutzt

Lichtdesigner Tristan Szylobryt von Light&Day beleuchtete kürzlich eine im französischen Fernsehen ausgestrahlte Show des Sängers und Musikers Tony Chasseur, der ein vielfältiges Line-Up an Special…

mehr

„Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit“

grandMA3 ist die passende Antwort für The Answer Trap

Ein grandMA3 Hardware- und Software-Paket ist die Lichtsteuerungslösung der Wahl für The Answer Trap, eine neue britische TV-Quizshow für Schnelldenker, die von der Objective Media Group und der…

mehr