Zurück

MA Lighting für Clash of the Choirs

TV-Show entscheidet sich für grandMA2 und MA VPU

Bereits zum dritten Mal lieferte das südafrikanische Unternehmen Blond Productions die Licht- und Videotechnik für die TV-Show Clash of the Choirs, die in den Global Access Studios in Johannesburg produziert wurde. Mauritz Neethling von Blond Productions übernahm das Lichtdesign der TV-Show und setzte bei der Steuerung auf eine grandMA2 light. Ebenso stand eine MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit) auf seiner Materialliste.

In der Show, die  für den Mzansi Channel, DSTV, gefilmt wurde, traten sieben bekannte Chorleiter mit ihren Chören, die aus Amateursängern bestanden, gegeneinander an. Während der Wettbewerb Ende 2015 startete, fand das Finale erst im April 2016 statt. Das bedeutete, dass das gesamte Rigg (das Set wurde von Dream Sets entworfen und umgesetzt) ab- und wieder aufgebaut werden musste.

„Dream Sets hat ein wirklich durchdachtes Set entworfen, das die Sichtbarkeit der Chöre für das Publikum verbesserte“, so Neethling. „Das Set glich sich in den beiden vorherigen Jahren, aber dieses Mal haben wir nur noch die Hufeisenform wieder aufgegriffen, eine Stahlkonstruktion, die vorher über der Bühne und dieses Mal über den Wettbewerbsrichtern hing und uns großartige Bilder und Tiefe Richtung Publikum lieferte.“ 

Während Neethling für das Lichtdesign zuständig war, arbeitete er eng mit seinem Kollegen Heinrich Ströh zusammen, der vor Ort als Lighting Director, Operator und Systemtechniker tätig war. Über die MA VPU wurden die LED-Wände mit Live-Bildern und Grafik-Content bespielt. „Dank des MA Systems konnten wir eine Menge Programmierarbeit in kurzer Zeit erledigen“, erklärte Neethling.

Jeder Chor bestand aus 20 Sängern auf der Bühne. Die größte Herausforderung dabei war es, Lichtstimmungen zu erzeugen. Das Set bot daher die Möglichkeit, sowohl im Hintergrund als auch von den Seiten mit Farbe zu arbeiten, während der Key-Fokus auf der Sichtbarkeit des Chores lag.
Das Team JR aus Mpumalanga gewann den Wettbewerb.

DWR Distribution CC ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Südafrika.

Fotos: © Duncan Riley

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 light
1 x MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit)

Weitere Nachrichten

„Das nächste Level“

The Voice Dominicana stimmt für grandMA3

Die Produzenten der allerersten Ausgabe von The Voice Dominicana planten eine Produktion, die aufstrebende Talente präsentiert. Dafür holten sie sich Lichtdesigner Paulinho Lebrao vom Designbüro FOH…

mehr

Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit

grandMA3 überzeugte bei den Brit Awards 2021

Die Brit Awards sind seit langem für ihre spektakulären Inszenierungen bekannt. Auch die 2021 Version bildete da keine Ausnahme: Sie fand in der O2 Arena in London statt und wurde mit einem eleganten…

mehr

Rotterdam rockt

grandMA3 unterstützt Light-H-Art bei der Eurovision 2021

Licht-Beams huschten durch die Arena, LED-Bildschirme strahlten hell, das Soundsystem wummerte, Pyro explodierte und die 26 Künstler, die ihre Länder vertraten, gaben ihre Songs zum Besten. Das alles…

mehr

„Schnell und effizient“

grandMA3 für Konzertübertragung von Tony Chasseur genutzt

Lichtdesigner Tristan Szylobryt von Light&Day beleuchtete kürzlich eine im französischen Fernsehen ausgestrahlte Show des Sängers und Musikers Tony Chasseur, der ein vielfältiges Line-Up an Special…

mehr

„Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit“

grandMA3 ist die passende Antwort für The Answer Trap

Ein grandMA3 Hardware- und Software-Paket ist die Lichtsteuerungslösung der Wahl für The Answer Trap, eine neue britische TV-Quizshow für Schnelldenker, die von der Objective Media Group und der…

mehr