Zurück

MA Lighting für Clash of the Choirs

TV-Show entscheidet sich für grandMA2 und MA VPU

Bereits zum dritten Mal lieferte das südafrikanische Unternehmen Blond Productions die Licht- und Videotechnik für die TV-Show Clash of the Choirs, die in den Global Access Studios in Johannesburg produziert wurde. Mauritz Neethling von Blond Productions übernahm das Lichtdesign der TV-Show und setzte bei der Steuerung auf eine grandMA2 light. Ebenso stand eine MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit) auf seiner Materialliste.

In der Show, die  für den Mzansi Channel, DSTV, gefilmt wurde, traten sieben bekannte Chorleiter mit ihren Chören, die aus Amateursängern bestanden, gegeneinander an. Während der Wettbewerb Ende 2015 startete, fand das Finale erst im April 2016 statt. Das bedeutete, dass das gesamte Rigg (das Set wurde von Dream Sets entworfen und umgesetzt) ab- und wieder aufgebaut werden musste.

„Dream Sets hat ein wirklich durchdachtes Set entworfen, das die Sichtbarkeit der Chöre für das Publikum verbesserte“, so Neethling. „Das Set glich sich in den beiden vorherigen Jahren, aber dieses Mal haben wir nur noch die Hufeisenform wieder aufgegriffen, eine Stahlkonstruktion, die vorher über der Bühne und dieses Mal über den Wettbewerbsrichtern hing und uns großartige Bilder und Tiefe Richtung Publikum lieferte.“ 

Während Neethling für das Lichtdesign zuständig war, arbeitete er eng mit seinem Kollegen Heinrich Ströh zusammen, der vor Ort als Lighting Director, Operator und Systemtechniker tätig war. Über die MA VPU wurden die LED-Wände mit Live-Bildern und Grafik-Content bespielt. „Dank des MA Systems konnten wir eine Menge Programmierarbeit in kurzer Zeit erledigen“, erklärte Neethling.

Jeder Chor bestand aus 20 Sängern auf der Bühne. Die größte Herausforderung dabei war es, Lichtstimmungen zu erzeugen. Das Set bot daher die Möglichkeit, sowohl im Hintergrund als auch von den Seiten mit Farbe zu arbeiten, während der Key-Fokus auf der Sichtbarkeit des Chores lag.
Das Team JR aus Mpumalanga gewann den Wettbewerb.

DWR Distribution CC ist der exklusive Distributor von MA Lighting in Südafrika.

Fotos: © Duncan Riley

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 light
1 x MA VPU plus MK2 (Video Processing Unit)

Weitere Nachrichten

Programmvielfalt vorprogrammiert

Indosiar TV zählt auf grandMA2

Seit 1994 sendet der indonesische TV-Kanal Indosiar Visual Mandiri (Indosiar) aus West Jakarta sein Programm. Mit seinen rund 1.550 Mitarbeitern gehört der Sender zu PT Elang Mahkota Teknologi...

mehr

„Perfekt für TV-Studios“

Channel 9 investiert in grandMA2

Israels Channel 9 sendet rund um die Uhr Nachrichten aus seinen Studios in Modiʿin aber auch Talk-Shows, Serien, eigene Produktionen, Telenovelas und vieles mehr. Der Sender hat zwei Studios, eines...

mehr

Erfolgsgeschichte

grandMA2 bei Israels „Rising Star“

Wenn Zahlen nicht lügen, zählt „Rising Star“ mit 38 Prozent Markanteil zur Hauptsendezeit zu den erfolgreichsten Shows im israelischen Fernsehen. Ausgestrahlt von Channel 2 ähnelt das Konzept der Show...

mehr

Talentsuche

Finnlands „Idols“ stimmt für grandMA2

Eines der erfolgreichsten TV-Formate in Finnland ist „Idols“. Von MTV3 seit 2003 übertragen, basiert die Show, wie alle weiteren weltweiten Ableger, auf der Idee des Briten Simon Fuller und ging in...

mehr

Rumäniens Beste

grandMA2 bei den On Air Music Awards

Mit den von der rumänischen Musikindustrie initiierten On Air Music Awards werden die populärsten Künstler des Landes ausgezeichnet. Für das Lichtdesign der Preisvergabe in der Großen Halle des...

mehr