Zurück

Rumäniens Beste

grandMA2 bei den On Air Music Awards

Mit den von der rumänischen Musikindustrie initiierten On Air Music Awards werden die populärsten Künstler des Landes ausgezeichnet. Für das Lichtdesign der Preisvergabe in der Großen Halle des Bukarester National Theaters zeichnete Sergiu Ardelean verantwortlich. Ardelean nutze für die Show zur Lichtsteuerung eine grandMA2 full-size und hatte bei der Vorprogrammierung auf grandMA2 onPC gesetzt. Alin Popa war als Leiter der Beleuchtung tätig.

Ardelean kommentierte: „Für große und komplexe Setups und Produktionen spezifiziere ich immer die grandMA2. Die grandMA2 full-size ist ein brillantes Pult, leistungsstark und extrem zuverlässig. Zu meinem Glück hat Five, das Unternehmen, das das Licht-Equipment lieferte, eine grandMA2 full-size in seinem Materialpark. Nachdem ich das Bühnendesign gesehen hatte, setzte ich mich an meine ersten Entwürfe. Bei der Vorprogrammierung habe ich dann mit der kostenfreien grandMA2 Software in Kooperation mit der grandMA 3D Visualisierungs-Software gearbeitet.“

„Ein Visualisierer ist immer hilfreich, auch dann, wenn man nur ein einfaches Rendering der Bühne besitzt. grandMA 3D zählt zu den besten Programmen und hat mir eine Menge Arbeitszeit erspart, Zeit die wir nicht hatten. So konnte ich alle Anforderungen erfüllen. Wir hatten lediglich zwei Nächte vor Ort für das Setup. Am Showtag selber musste alles am Morgen für die Proben fertig sein. Das hat alles dank der grandMA2 bestens funktioniert.“

Five lieferte das Licht-Equipment sowie Video-, Ton- und Bühnenmaterial. „An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Andrei Popea, dem General Manager von Five, bedanken. Er stand uns immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Mein Dank geht auch an die Crew, die so hart daran gearbeitet hat, das Design zum Leben zu erwecken. Nicht verschweigen möchte ich auch Stefan Botea, Produktionsleiter und Head-Rigger Lucina Vanca“, ergänze Ardelean.

Gina Stroian war die ausführende Produzentin. Zoli Toth und Anca Lupes waren als Eventmanager tätig. Catalin Borozia war Regisseurin und Andreea Rotaru Set-Designer.

Ardelean erklärte abschließend: „Es war mein Ziel ein Lichtdesign zu schaffen, das das Set betonte und gleichzeitig unterschiedlichste Looks zuließ. Außerdem wollte ich dem Ganzen die Anmutung einer glamourösen Gala verleihen.“

Fotos: © Starmanagement

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 full-size

Weitere Nachrichten

Eurovision – Australia Decides wählt grandMA3

„Die grandMA3 Hardware hat der etablierten grandMA2 Plattform neues Leben eingehaucht“

Am 14. Oktober 2018 gab der australische Sender Special Broadcasting Service (SBS) bekannt, dass er zum ersten Mal ein nationales Finale abhalten wird, um den australischen Beitrag für den Eurovision...

mehr

Idols South Africa setzt auf grandMA3

„Ich war sehr beeindruckt von der Arbeit, die MA Lighting geleistet hat"

Lichtdesigner Joshua Cutts setzte auf eine grandMA3 light für das Finale von Idols South Africa in Carnival City, Johannesburg. Es war dort die 14 Staffel von Idols, Staffel 15 ist bereits...

mehr

MA Lighting für Clash of the Choirs

TV-Show entscheidet sich für grandMA2 und MA VPU

Bereits zum dritten Mal lieferte das südafrikanische Unternehmen Blond Productions die Licht- und Videotechnik für die TV-Show Clash of the Choirs, die in den Global Access Studios in Johannesburg...

mehr

„Alle waren begeistert, wie schnell sie eine Show umsetzen konnten“

Slowenisches Nationalfernsehen investiert in dot2

Sloweniens nationaler TV-Sender RTV Slovenia hat jüngst in eine dot2 XL-F und in einen dot2 Node4 (1K) investiert. Die dot2 Lösungen sollen sowohl im Hauptquartier in Ljubljana als auch in OB-Wagen...

mehr

Bollywoods Beste

grandMA2 bei den International Indian Film Academy Awards

Mit den International Indian Film Academy Awards (auch als IIFA Awards bekannt) ehrt die  International Indian Film Academy sowohl künstlerische als auch technische Leistungen bei Bollywood...

mehr