Zurück

Bollywoods Beste

grandMA2 bei den International Indian Film Academy Awards

Mit den International Indian Film Academy Awards (auch als IIFA Awards bekannt) ehrt die  International Indian Film Academy sowohl künstlerische als auch technische Leistungen bei Bollywood Produktionen. Gegründet im Jahr 2000 findet die Award-Verleihung immer in unterschiedlichen Ländern statt. So wurde der diesjährige Event in Kuala Lumpur, Malaysia abgehalten. Lichtdesigner, Programmierer und Operator Harold Fernandez verwendete 3 x grandMA2 full-size für die Show.

Fernandez vertraut aus mehreren Gründen auf die grandMA2: „So wie sich unsere Branche verändert, so verändert sich auch das Licht und die Produkte. Alles wird flexibler und komplexer und die grandMA2 ist die beste Möglichkeit, mit dieser Entwicklung mitzuhalten. Ich kann bei dem Pult die unterschiedlichsten Ansichtsoptionen und Layout-Formate haben. Auch ist MA 3D als Visualisierer großartig. Ich kann so mein Design vorab bereits aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten.
Ebenso sind die Informationen, die mir das Pult über mein Rigg bietet, extrem hilfreich und vielfältig.“

„Die Netzwerkfähigkeiten zählen wohl zu den leistungsstärksten Features des Pultes”, fuhr Fernandez fort. „Sie lassen sich einfach einrichten und machen das System extrem flexibel für große Shows – Multi-User und Full-Tracking-Back-up inklusive. Die Benutzeroberfläche kann von jedem Operator individuell gestaltet werden, was natürlich für alle Beteiligten ein großer Vorteil ist. Und natürlich ist das System extrem robust und zuverlässig.“

Fernandez erklärte sein Lichtdesign: „Ich wollte eine ungewöhnliche Produktion für die Awards. So haben wir für den Hintergrund die IIFA-Awards in Übergröße verwendet. Ein LED Star-Cloth hinter den Awards brachte noch die notwendige Tiefe ins das Set. Die Bühne erstreckt sich von links nach rechts über 67 Meter und ist über 270° einsehbar. Wir haben außerdem noch eine runde Bühne für die Künstler.“

Anhand von ein paar weiteren Zahlen lässt sich die ganze Dimension der Produktion gut vorstellen: 153 Rigging-Punkte, 900 Fixtures, 550 Meter Traversen, 300 Quadratmeter LED-Boden und 325 Quadratmeter LED-Hintergrund.

Viraf Sarkari war als Produzent und Director des IIFA und von Wizcraft International Entertainment Pvt. Ltd. involviert.  Beiao Events lieferte das Equipment. Virtual Vision Pvt. Ltd. hat den Video-Content und alle Grafiken erstellt.

Eingestezte Produkte:

3 x grandMA2 ful-size

Weitere Nachrichten

MA Lighting für Clash of the Choirs

TV-Show entscheidet sich für grandMA2 und MA VPU

Bereits zum dritten Mal lieferte das südafrikanische Unternehmen Blond Productions die Licht- und Videotechnik für die TV-Show Clash of the Choirs, die in den Global Access Studios in Johannesburg...

mehr

„Alle waren begeistert, wie schnell sie eine Show umsetzen konnten“

Slowenisches Nationalfernsehen investiert in dot2

Sloweniens nationaler TV-Sender RTV Slovenia hat jüngst in eine dot2 XL-F und in einen dot2 Node4 (1K) investiert. Die dot2 Lösungen sollen sowohl im Hauptquartier in Ljubljana als auch in OB-Wagen...

mehr

Programmvielfalt vorprogrammiert

Indosiar TV zählt auf grandMA2

Seit 1994 sendet der indonesische TV-Kanal Indosiar Visual Mandiri (Indosiar) aus West Jakarta sein Programm. Mit seinen rund 1.550 Mitarbeitern gehört der Sender zu PT Elang Mahkota Teknologi...

mehr

„Perfekt für TV-Studios“

Channel 9 investiert in grandMA2

Israels Channel 9 sendet rund um die Uhr Nachrichten aus seinen Studios in Modiʿin aber auch Talk-Shows, Serien, eigene Produktionen, Telenovelas und vieles mehr. Der Sender hat zwei Studios, eines...

mehr

Erfolgsgeschichte

grandMA2 bei Israels „Rising Star“

Wenn Zahlen nicht lügen, zählt „Rising Star“ mit 38 Prozent Markanteil zur Hauptsendezeit zu den erfolgreichsten Shows im israelischen Fernsehen. Ausgestrahlt von Channel 2 ähnelt das Konzept der Show...

mehr